**** ich Darf jetzt mich und meinen gemeinnützigen Verein So vorstellen: ****    bin’s,  nach dem alle suchen: von den Toten zurück und kenne den Weg.  Olaf Fanghänel  u n d Axt sieben e.V. kennen manche schon länger. neu ist a-u-zo. Es steht für alpha  u n d omega, weil das Leben den Tot verschlang. Das  Mittig - ***u n d*** steht für liebe, ideale liebe ist der Und-***.***-und seine Oberläche

Die "Axt" im Vereinsname steht als Symbol-Werkzeug für Waldroden. Der Wald ist ein Ort, wo viel Schatten ist, historisch hier auch "der finstere undurchdringliche", genannt die Finsternis, bietet dem HDO den Rückzusort, wo es sich sammelt und Horden davon entstehen. So entstehen auch in diesem Wald die bekannten Schatten-Kälte-Löcher z.B. Marienberg Kühnheide, Morgenröte-Rautenkranz, ... , was gerade in den nächsten Tagen im MDR-Wetter wieder oft genannt werden wird.

"Sieben" steht gegen das landläufig weit um sich greifende Prinzip "nutzlos aber schmuck", weswegen oft derartige Bäume gepflanzt werden, weil die Leute von der Schattenwelt besessen sind. Wie es in der Landschaft ist, so läßt es sich auch auf soziale und geistige Ebenen übertragen, daß vieles zu dem Zweck gemacht wird, damit es Schatten wirft und sich Nebel da sammeln und halten können, weil es das Licht dort schwerer hat. Das Licht ist das Symbol für die Mittel, die auch wie die Axt scheiden, teilen, trennen, ..., wenn die Axt dafür die Lichtung gemacht hat. Die Trennung, die dafür steht, ist die Wasser-Kräfte-Trennung in H2O und HDO, die folgt.

Deuterium-Anreicherung in Getränken und ihren Rohstoffen: http://archiv.aktuelle-wochenschau.de/2009/w43/w43.html

Links zu Paar Seiten, wo das HDO Thema bearbeitet wurde unter den Stichpunkten Deuterium Krebs, Leichtes Wasser:

Die Letzten werden Anfangen

Bezüglich meiner Pflanzen gibt es neue Versuchsergebnisse:

 

Meine Pflanzen haben Wochen vor den gleichzeitig aus der selben Anzucht pikierten Pflanzen geblüht, wo die Hälfte nach dem pikieren bei einem Freund weiter gewachsen sind. Aber er hat jetzt schon viele 3 cm große, aber:
ich habe noch keine einzige Tomate dran, nur eine einzige Paprika. Dazu:

in meinen Gurken finden sich keine Samen. Das läßt darauf schließen:

der Pollen braucht bei den Tomaten die Mitarbeit des HDO, um in eine Eizelle im Stempel der Blüte eindringen zu können.

 

Wie wir die Rolle des HDO bei der Bestäubung der Blüten überprüfen können, ist es auch mit der Fruchtbarkeit bei Fräuleins, wann der Samen in Eizellen eindringen kann. Und Viren und Bakterien, wann diese in ihre Opfer eindringen können: nur bei Vorschädigung der Zellen durch die kleinen HDOs, die so schnell werden können, für Eindringlinge die Wege zu bahnen. Die Umsetzung der danach aufzustellenden Schutzmaßnahmen garantiert das Leben ohne negative Alterserscheinungen und ohne Tod auf Grund ermüdender Abwehr gegen Zellschäden im Körperinneren.

 

"Hitzezeit" Anbau und Körperkultur

Wegen meines Tomaten und Paprikaanbaus bin ich mit mehreren Experten dazu ins Gespräch gekommen. Sie sagten übereinstimmend: leider werden Dir die Pflanzen unter der Sonnenhitze in diesen Foliezelten verbrennen, weil sich die Wärme da staut.

 

 

 

Wegen meines Wissens um das HDO habe ich es trotzdem beibehalten und konnte das HDO so weit aus den Pflanzen fern halten, das ihnen die Hitze nicht im geringsten geschadet hat, so lange die Hitze mit dem Sonnenlicht kam und die Pflanzen nicht zeitweise im Durchzug standen. Das habe ich gewährleistet.

 

 

 

Heißzeit“ - dazu Umdenken im Anbau von Agrargütern:

 

 

 

Sparen von Wasser Ressourcen ist möglich, wenn man die Pflanzen um die Wurzeln herum und in der Luft vor dem Austrocknen schützt, wie man es im Gewächshaus tut.

 

 

 

Um Hitzeschäden auszuschließen ist nur erforderlich, koscheres Wasser zu verwenden, wenn welches dazukommt und koschere Erde einzusetzen bzw. beides ist vorher entsprechend vorzubereiten, auch daß keine Zutaten HDO enthalten oder Deuterium Isotope freisetzen.

 

 

 

Beim Menschen wirkt Hitze und Sonneneinstrahlung, auch andere Strahlung, wie bei den Pflanzen. Ohne HDO in der Haut bekommt keiner einen Sonnenbrand und ohne HDO im Körper wird da Hitze-Klima nicht so belastend empfunden und es entstehen keine Schäden dadurch.

 

  

Auch bestimmte Chemie (Aluminium, phosphorhaltiges wie Glühphosat, wohl auch Fluorid) kann die bekannten schädigenden Wirkungen nur zusammen mit dem HDO im Lebewesen entfalten.

 

 

Sobald ich die vom Strauch abmache, kommen die bei mir auf ein Blech, was ich vom Fensterstock zum Schrank über den Heizkörper gelegt habe. Da siehst du eben den Unterschied: Wenn in den Tomaten kein HDO drin ist, das Hydrogen Deuterium Oxigenium, und nur Hydrogen Hydrogen Oxigenium = H2O, dann halten die sich selbst darauf (über der Heizung) Monate und reifen alle nach. 

 

Ich hatte 10 verschiedene Tomatensorten, von einem Freund. Für ihn und für mich habe ich da jeweils 10 Pflanzen großgezogen. Die habe ich nicht alle verwendent. Und im nächsten Jahr mache ich auch nicht mehr so viele. Ich habe davon noch Nachzügler in kleinen Pappbechern. Die lass ich jetzt größer werden. Ich sehe mal, ob die abgeschnittenen Großen Pflanzen, ob von denen manche wieder austreiben.

 

Kühlung und Kühlschrank sind nur nötig, wenn in Lebensmitteln das HDO drin ist. Dieser Bestandteil des Wassers, eine Wasserart, die ca. 6000 mal seltener im Ozean vorkommt als das HHO.

 

Die Wirkung des HDO ist aber nicht nur in Lebensmitteln zersetzend, sondern auch im Menschen. Und deshalb meide ich konsequent alle Lebensmittel, wo das HDO drin sein könnte. Die Folge ist, daß ich jetzt noch meine Arbeit im freien im Trägerhemd und Turnhose machen kann, ohne mich zu erkälten.

 

 

 Ich mache das absichtlich, damit die Leute das sehen und darauf aufmerksam werden und fragen. Je mehr Leute da mit machen und sich dem Zustand annähern, den ich da schon habe, um so mehr Vorteile wird das für alle bringen. Es läuft darauf hinaus, daß du weniger essen und trinken mußt und weniger atmen, weil das HDO weniger Zerstörung im Körper anrichtet und der Körper nichts zerstörtes ersetzen muß. Entsprechend braucht es dann auch weniger Stoffwechsel. Im Extremfall kannst du so ohne Essen und trinken auskommen. Deshalb habe ich herausgefunden, daß die Geschichten war sein können, wo berichtet wird, daß Leute in der Wüste oder auf wüstenhaften hohen Bergen, wo es warm ist, daß die dort nicht essen und trinken brauchten, wenn trotzdem die Luftfeuchtigkeit hoch genug war, das Wasser aber nur aus HHO bestanden hat.

 


ZumDruck/171119

 

Olaf.Fanghaenel1964@gmail.com

 

 

KontaktCard

Kennwort: Hilf mir Ω! Tel.: (49)0176 28 41 28 91

 

  Axt sieben e.V. 

  Postfach 1115

  09350 Lichtenstein

 

Konto Spende: Sparkasse Chemnitz:

IBAN: DE46 87050000 0 710058799

 

α & Ω

α & Ω

 

 

olaf Fanghänel, der nu, der nur helfen kann:  name: Rundherum begabter helfer

++++  Der Monopolist über ewiges Leben, wie es auf der Erde geht  ++++,          mit seinen umfassenden Kenntnissen dazu, leitet er dich hin, dazu kostenfreier Unterricht, nimmst Du Dir nur diese 8: angemessene Zeit ++++ mußt Du Dir dafür nehmen und versuchen das zu verstehen mit Anschauungsunterricht im Dialog. Es GEHT NICHT UM RELIGION sondern um Essen, Trinken, ... Behandlung von Krankheiten jeder Art liegt im HDO-Problem: Was noch keiner vor mir öffentlich machen durfte: Es ist ein Problem der Wassertrennung, weil es das H- und das D- am O gibt ++++  H & D, es sind   Wasserstoff-Isotope   am O (Sauerstoff):   HDO  ++++ Das H mit Massenzahl 1 aber das D mit Massenzahl 2 ist doppelt schwer. Ist nur ein D am O, bewegt sich dieses Wasserteilchen anders und so: ++++ HDO stört den Stoffwechsel in den Zellen usw., ich entfern's da. ++++


Habe ich nebenbei gefunden: eine Empfehlung von anderen warum und wie man Deuterium aus dem Wasser entfernt 

 

: Zitat :

Wasser

Leichtes Wasser
Leichtes Wasser ist das Gegenteil von Schwerem Wasser. Leichtes Wasser ist lebensfördernd, während Schweres Wasser giftig ist. Der Unterschied ist der Gehalt von Deuterium.

Deuterium und das Altern
Die am weitesten akzeptierte Theorie zum Altern vermutet, dass der Alterungsprozess mit der stetig ansteigenden Anzahl von DNS-Mutationen korreliert. Kirk Goodall zur Folge, der ein Senior Mitarbeiter des technischen Stabs der NASA gewesen ist, ist die Anzahl der unumkehrbaren Fehler in der DNS direkt von Deuterium beeinflusst. Je kleiner die Deuterium-Konzentration, desto geringer die Abfolge der unumkehrbaren Fehler in den DNS-Strukturen.

Biologische Auswirkungen von Deuterium-Abgereichertem-Wasser (DAW)
Während Wasser eine der Hauptquellen für Waserstoff ist und die meisten Lebensformen zu 50-75% aus Wasser bestehen, haben Wissenschaftler damit angefangen, die Auswirkungen von Deuterium-Abgereichertem-Wasser (DAW) zu untersuchen – Wasser mit einem reduziertem Gehalt an Deuterium. Die Forschungsergebnisse der letzten 15 Jahre waren vielversprechend. Untersuchungen an Pflanzen konnten eine generelle Steigerung von Wachstum und Produktivität feststellen – bis zu 200%. Versuche mit Hühnern führten zu einer um 50% gesenkten Sterblichkeitsrate und nahezu einer Verdopplung der Eier-Produktion. Versuche mit Mäusen entdeckten eine erhöhte Lebensspanne und eine erhöhte sexuelle Aktivität. 10 Jahre Forschungen in Ungarn am Menschen, von Dr.Gábor Somlyai und seinen Kollegen, konnten einen positiven Effekt bei Diabetis und verschiedenen Krebs-Arten nachweisen. Sein Buch: „Defeating Cancer: The Biological Effect of Deuterium Depletion“, detailiert diese Arbeiten. Der Konsum von Deuterium-Abgereichertem-Wasser beeinflusst nicht nur den Verlauf von vielen Krankheiten (auch Bluthochdruck, Übergewicht, und Diabetis), russischen Studien zur Folge, beeinflusst es auch die Energieproduktion und das Immunsystem. Eine wachsende Anzahl von Studien über DAW zeigt ausserdem einen positiven Einluss auf die Hautregeneration, Reduktion von Entzündungen und Verlangsamung des Alterungsprozesses. Ausserdem scheint es Auswirkungen von Strahlung zu reduzieren(Übelkeit, Schmerz, Haarverlust).

Was ist Deuterium-Abgereichertes-Wasser(DAW)?
Jedes natürliche Wasser enthält Deuterium. Der Gehalt von Deuterium variiert von 90 ppm(parts per million) in geschmolzenem arktischen Eis, bis zu 180 ppm in unterirdischem Grundwasser in der Wüste der Sahara. Das meiste Wasser enthält etwa 150 ppm. Wasser mit einem geringeren Gehalt als 130 ppm wird als Deuterium-Abgereichertes-Wasser angesehen. Verschiedene Studien aus Ungarn, Japan und Russland konnten zeigen, dass selbst diese gering erscheinende Reduktion des Deuterium-Gehaltes, einen signifikaten Einfluss auf eine Reihe von gesundheitlichen Parametern haben kann. Untersuchungen mit Konzentrationen von 25 und 125 ppm zeigen alle positive Reaktionen.

Ist Hunza-Wasser Deuterium-Abgereichert?
In den 1960er Jahren hat ein Team von Wissenschaftlern aus Russland zwei Populationen in verschiedenen Teilen der Welt untersucht, deren Mitglieder sehr alt wurden und das in sehr gesundem Zustand. Die Lebensweisen der beiden Populationen war unterschiedlich, und auch deren Ernährungen, aber sie hatten eins gemeinsam: sie tranken Gletscherwasser mit einem signifikant niedriegerem Gehalt von Deuterium. Dies ist besonders interessant, weil die Hunza-Region in Pakistan schon über viele Jahre untersucht wurde, um den oder die Gründe für ihre Langlebigkeit und hohe Gesundheit herauszufinden. Bewohner des Hunza-Tales leben bis in ihre 90er Jahre, während sie einen aktiven Lebensstil inne haben. Dies wurde immer ihrem (Gletscher-)Wasser zugeschrieben. Über die Jahre wurde alles an dem Hunza-Wasser studiert: der Mineraliengehalt, die molekulare Strutur, der Status an Kolloiden, das Zeta-Potenzial, ect., aber keine Studie hatte den Gehalt von Deuterium untersucht – bis jetzt. Hunza-Wasser ist natürlicherweise Deuterium-Abgereichert – schätzungsweise mit nur etwa 133 ppm von Deuterium. Aktuellen Studien zur Folge, ist diese Reduktion von Deuterium groß genug, um Einfluss zu haben, auf verschiedenste gesundheitliche Parameter.

Deuterium und die DNS
Obgleich die Main-Steam-Wissenschaft die Langzeiteffekte von niedrigem Deuterium-Gehalt übersehen zu haben scheint, lassen Studien vermuten, dass Deuterium mit der Mutation von DNS und folgenden DNS-Schäden zusammenhängen könnte. Deuterium hat Einfluss auf die Form von Molekülen, einschliesslich der Form von Enzymen – von denen einige mit der DNS-Synthese und Reperatur in Verbindung gebracht werden. Das Vorhandensein von Deuterium in diesen Enzymen verlangsamt die DNS-Replikation, es verursacht Fehler in der Transkription und behindert die DNS-Reperatur.

Deuterium hat ausserdem einen Effekt auf biologische Prozesse, der durch die Bindungen von Wasserstoff begründet ist. Die Bindungen im Deuterium sind stärker als die normalen Wasserstoff-Bindungen. Enge Deuterium-Bindungen machen starre Proteine, die mehr Energie um aufzubrechen brauchen, während verschiedener Stoffwechsel Funktionen. Wasserstoff-Bindungen spielen eine große Rolle in der Struktur der DNS und sind verantwortlich für ihre Spiral-Form. Die Klasse der Enzyme und Proteine, die eine Rolle bei der DNS Replikation und Reperatur spielen, machen starken Gebrauch von Waserstoff-Bindungen – ein weiterer Grund für den negativen Einfluss von Deuterium auf die DNS.

Deuterium stört ausserdem die normale Protonen-Bewegung in jedem Protonen-Kanal – einschliesslich der Kanäle die zu tun haben mit der ATP (Energie) Produktion. Seine Gegenwart verursacht ein „Stottern“ der Mechanismen, gleichbedeutend einer Reduktion derer Effektivität. Mit normalen Deuterium-Konzentrationen kommt es etwa alle 15 Sekunden zum „Stottern“ – in jedem Protonen-Kanal. Multipliziert man das mit den Millionen Protonen-Kanälen einer Lebensform, erreicht dies monumentale Ausmaße. Wegen diesen Effekten (und anderen), wird heute vermutet, dass Deuterium eine wichtige Rolle zukommt, bei dem Voranschreiten von Krankheit und Alterung.

Warum wird Deuterium-Abgereichertes-Wasser (DAW) getrunken?
Untersuchungen zeigen, dass der Konsum von DAW allmähliich den Gehalt von Deuterium reduziert, im menschlichen Körper. Über eine Periode von Wochen und Monaten, erlaubt der Konsum von DAW dem Körper erhöhte Mengen von Deuterium auszuscheiden. Dies könnte die stetigen, negativen Effekte von Deuterium (z.B. DNS-Fehler während der Repliation und Reperatur) reduzieren helfen. Währenddessen könnten sich verschiedenste gesundheitliche Parameter verbessern. Dr. Somlayi’s Arbeiten in Ungarn entdeckten, dass gesunde Zellen gut auf reduzierten Deuterium-Gehalt im Wasser reagierten. Wobei Zellen mit Chromosomen-Mutationen (Krebszellen) sensitiver auf die Reduktion von Deuterium reagierten. Krebszellen, speziell Tumor-Zellen, konnten sich nicht schnell anpassen, was zu einer Rückbildung des Tumors führte, ohne Nebenwirkungen auf gesunde Zellen zu haben. Dr. Somlayi und seine Kollegen studierten ausserdem die Auswirkungen von DAW bei Stoffwechsel-Störungen – speziell Diabetis – mit guten Ergebnissen. Von einem anderen Blickwinkel aus gesehen, macht es Sinn, dass Wasser mit einem reduzierten Deuterium-Gehalt die Eigenschaft haben könnte Information klarer übertragen zu können. Das extra Neutron könnte eine „Kräuselung“ in der flüssig-kristalinen Matrix, die mit dem Speichern und Transfer von Information beaufgabt ist, auslösen.

Selbermachen von Deuterium-Abgereichertem-Wasser (DAW)
Stelle Wasser ins Gefrierfach, mit dem Deckel leicht geöffnet, um dem Druck das Entweichen zu ermöglichen. Lasse das Wasser anfrieren – nur genug, dass sich an der Oberfläche und den Aussenkanten eine dünne Eisschicht bildet. (Eine russische Firma rät, man solle nur 2-3% des Wassers einfrieren, der gefrorene Teil enthalte signifiant höhere Mengen des Schweren Wassers. Man schreibe sich auf, wie lange das dauere, um sich einen Wecker für zukünftige Flaschen zu stellen.) Nimm das Wasser aus dem Gefrierfach heraus und schöpfe das „leichte“ Wasser ab, in dem man das Eis zurücklässt, um es zu entsorgen. (Man nehme ein Sieb um Eisstückchen herauszufiltern.) Dies ist der erste Zyklus. Nun fülle das „leichte“ Wasser in einen anderen Behälter, schüttle erneut, und stelle dies für eine halbe Stunde in die Sonne. (Der Prozess von Expansion und Zusammenziehung löst Deuterium, ähnlich dem Prozess wie Deuterium Abreicherung in Gletscher-Wasser erreicht wird.) Stelle dies erneut in das Gefrierfach bis sich eine erneute dünne Eisschicht zeigt. Schöpfe das Wasser wie zuvor ab und entsorge das Eis. Nun hast du DAW. Wasser was in dieser Art produziert wird (mit 2 Gefrier-Zyklen) hat meist eine Konzentration von 90 bis 110 ppm Deuterium und ist gebrauchsfertig. Man kann es ein drittes Mal gefrieren, aber bei jedem Mal gefrieren entfernt man weniger Deuterium.

Coaching

PROFESSIONELLE BETREUUNG

Damit ich schneller vielen mit meinem Coaching zum Leben helfen kann, hätte ich dafür selbst auch gern Hilfe:

Wer berichtet mir, auf welchem System er meine Webseite einsehen kann?

Wer arbeitet an meinem Webauftritt mit?

  Bis jetzt habe ich keinen Bekannten, der das alles hat:
  Die Technik, die Kenntnisse und die Zeit für mich.

Mein Gesicht zeigt Dir: Ich bin kein junger Hüpfer mehr
- obwohl ich mich auch noch so benehmen könnte - und,
damit ich zu meinem jetzigen Wissen und den Erfahrungen dazu komme,
wurde ich - so könnte man es nennen - aus dieser Welt entrückt und

lebte ganz abgeschieden von ihr 13 Jahre lang,
ohne einen Fuß vor eine bestimmte Ummauerung zu setzen.

Entsprechend ist mir der Kontakt bzw. die Beziehung zu fast allen verloren gegangen in dieser Zeit und: Jetzt wieder alles neu Aufbauen;
seit ein paar Wochen fange ich in der Beziehung quasi ein neues Leben an.

 

Das Bild drückt ein bisschen diese meine momentane Situation aus:

Es fehlen manche Kontakte.


Seite zu koscher: http://www.hagalil.com/2010/02/koscher-4/

 

Das folgende Beispiel macht es Anschaulich: „Koscher“ ist auch gegenteilig zu „verweslich“:

 

Datei:C:\Users\Neuling\Documents\2018Briefe\180410BeispielKoscherhaltenZiegenkäse.html

 

von : Olaf Fanghänel, Axt sieben e.V.,PF1115, 09350 Lichtenstein, Tel.: 017628412891

 

Käse der warm steht und doch nicht schimmelt

 

Dazu braucht man erst mal einen Käse, der aus koscherer Milch hergestellt wird. Deutsche Kuhmilch ist nicht mehr koscher, weswegen diese auch immer weniger vertragen wird. Grund ua. ist die Futterbeigabe Schweinemist und die bekommen

 

unkoscheres Wasser, das Gemisch aus HHO und HDO: entsteht zum Beispiel im kühlen Stall, wenn es draußen warm ist; Kühe oder andere Tiere trinken dann aus Behältern, wo das Wasser auf dem kalten Boden steht (wie es bei Menschen auch oft an kühlen Orten offen steht (Wasser) und es trotzdem noch betrachtet wird als "Trinkwasser“ , was es aber dann nicht mehr ist, weil sich darin das HDO angereichert haben kann. Das gilt auch für andere Lebensmittel mit Wasser auf der Oberfläche.

 

  • Brunnengrund - auch am Boden, auf Oberflächen stehender Gewässer oder langsam fließender - dort sammelt sich mehr als durchschnittlich HDO an,

  • in Talsperren am Grund oder an der Oberfläche (wenn es dort keine Bewegung im Wasser gibt und es dort gerade kälter ist)

  • in Seen, Meeren, Regentonnen, die kühler sind, weil sie im Schatten liegen oder wegen kalter Strömungen und wo der Salzgehalt höher ist

 

  1. Koschere Käse werden nur aus Milch von Tieren, mit Nahrung und Wasser von koscheren Orten: z.B. sehr sonnigen Wiesen und von
    Tieren die einen entsprechenden Körperbau haben( z.B. Schaf, Ziege). Milch aus dem Gebirge ist besser, weil dort die Sonneneinstrahlung stärker ist (UV).

  2. Die Milch muß dann unter lückenlos koscheren Bedingungen zu reifem Käse reifen, wobei bei der Gärung die Milchbakterien die Energieform dafür zur Verfügung stellen, das restliche HDO aus dem Milchprodukt zu vertreiben oder aus dem was gärt. Deshalb der Name Brauer von Hefebrauer (Hebräer).

 

Koschere Bedingungen sind dafür: keine Schwankungen der Temperatur vom Tier weg. Weil: auch Milch darf nicht unter die Temperatur der Umgebungsluft abkühlen; wie bei allen Gärungen:

 

Wein, Bier, Sauerkraut werden durch solche Gärprozesse oft zu koscheren Lebensmitteln.

 

3. Auch die Verpackung muß die koscheren Bedingungen für den Käse erhalten.

  1. Höhere Käsetemperatur im Vergleich zur Umgebung macht ihn verpackungsbereit.

  2. Für den Transport durch Gelände mit Temperaturschwankungen in Sonder-Behältern:

    # die kein Wasser transportieren (z.B. Plastik und
    # Keine freisetzbaren Deuteriumisotope haben, weil sie z.B. aus Erdöl hergestellt sind und so noch einen hohen Anteil an Wasserstoffeinlagerungen haben und die H-
    Wasserstoffatome dazu Neutronen im Kern haben, die sie z.B. zu Deuterium machen, das bei ihrer Freisetzung in den Käse dann HDO bilden könnte.

  3. Die Temperatur über die der Umgebung anheben, wo der Käse aus der Verpackung entnommen werden soll; das betrifft alle Käsestücke, die in der Verpackung sind,

    4. Den Käse 10° über der Umgebungswärme halten bis er vollständig verzehrt ist.

 

Ich zeigte das wenigen Freunden nach dem Öffnen eines 3 kg Käse:

 

Das ganze gute Stück stand auf dem Heizkörper der Warmwasserheizung in einer Glasform, offen und nach 4 Wochen noch völlig wie frisch genießbar.

 

  • Wenn ein Deckel auf der Form ist, muß man darauf achten: es soll dort kein Kondenswasser in den Käse tropfen oder vom Rand in den Behälter laufen. Im folgenden Punkt eine Ausnahme:

  • Glasformen mit Schraubverschluß oder vergleichbaren Abdichtungen, auch wenn sie nicht ganz dicht sind,
    „zu“ bewirken sie: Wärme wie sie im Gewächshaus sein soll :
    das Glas immer gewärmt,wärmer als außerhalb, besonders. Dann ist sich bildendes Kondenswasser nicht HDO-haltig, kann so den Käse nicht schädigen:

 

Auch tote Lebensmittel bestehen aus Zellen der Lebenden. Diese haben eine Zellwand, die sie vor 1. eindringen z.B. von 1. Viren, Bakterien und Pilzen schützt. 1. benötigen: Beschädigungen der Zellwand, Wege. Auch so genannte: Verderber müssen 1.: durch die Zellwand zum Zellkern.

 

 

 

½.: Beschädigungen der Zellwände entstehen nur dann : Der koschere Zustand perfekter Stammzellen schwand:

 

Anreicherungen von HDO haben sich zuvor ergeben

 

im Lebewesen oder im Lebensmittel (Käsestück) und beschädigten die Zellwände mit der deutlich höheren Bewegungsgeschwindigkeit auf die es nur die HDOs bringen, nicht das HHO was Du nur als H2O unter dem Kürzel aus Chemie (Klasse 7) kennst, vielleicht noch.

 

Was für den Käse gilt, gilt für alles Koschere auch mich - und Du?:
Verderben und Verwesung betreiben ♂-Lebewesen in anderen ♀-L. , die in die Zellen -eindringen konnten, auf den Wegen des HDO .

 

 

Z.B. Fettleibigkeit

 

Ich sagte zu so einer jungen Frau: Es ist sicher

 



 

  • nicht wieviel du ißt

  • nicht was du ißt

 

das Problem der Fettleibigkeit kommt oft davon:

 

  1. es wird aus dem Kühlschrank gegessen.

 

Sie antwortete mir: Ich lasse es erst 15 Minuten stehen.

 

  1. So nur fast auf Zimmerwärme bringen vergiftet es noch mehr.

 

Der Arzt hatte ihr eingeredet: Es liegt an ihrer Schilddrüse.

 

Ich sagte: Die Schulmedizin macht mit ihren Begründungen ein Bogen um das Problem. Wie es wirklich ist, wird da nicht gesagt:

 

Die 2. Wasserart (mit Deuteriumisotopen) reichert sich im kalten an.

 

Sie dringt in alles nicht wasser- und luftdichte ein, je schneller je größer der Temperaturunterschied ist und je mehr Feuchtigkeit auf der Oberfläche ist, unaufhörlich,
weil der Konzentrationsrückgang in der Umgebung ausgeglichen wird, wie Räume eben nicht dicht sind.

 

Die Anreicherung geht sehr schnell!

 

Du ißt es dann mit dem Giftwasser und der Körper wählt nun die Möglichkeit, dieses mit Fett zu umgeben, um es unschädlich zu machen. Das Cholesterin ist ein Fett welches der Körper bildet, damit sich Giftwässer nicht in Blut und Zellen frei bewegen können. Er umgibt es mit etwas, damit es nicht so schnell werden kann.

 

Ein gesunder Körper achtet dabei darauf, daß nicht zu viel von diesem Fett im Blut ist, weil es sich sonst an den Zellwänden ablagert, wo das Fett seine ausbremsende Wirkung verliert
(weil es selbst durch seine Ablagerung schon ausgebremst ist).

 

Für zu viel an Cholesterin im Blut hält der Körper Depots bereit: Fettzellen, die nur dazu dienen, solche Gifte zwischenzulagern, bis er das Zwischenlager wiedermal reduzieren kann, weil sich die Blutwerte normalisiert haben.

 

Nun kann es sein:

 

  1. Bei manchen Leuten klappt dieses Reduzieren nicht, weil irgend eine Körperfunktionsstörung vorliegt.

  2. Andere haben nur die Störung: sie essen so giftiges zu oft.

 

Die Fettleibigkeit nahm zu mit immer häufigeren Lebensmittelkühlen, dem Kühlschrankzwang.

 

Gleichzeitig stiegen auch die Zahlen der anderen Erkrankungen an, in Folge spätestens irgendwann im Alterungsprozeß kommen sie, weil der Körper keine Lösung mehr für das Giftwasserproblem hat:

 

  • Bluthochdruck

  • Durchblutungsstörungen

  • Muskelschäden

  • Herzprobleme

  • Nierenschäden

  • meist in den Beinen „nur“ beginnend: Gewebeschäden und Giftwasserlager, ihre offensichtlichen Verwesungsaktivitäten.

 

Egal welche genetische Veranlagung du hast, du kannst das alles vermeiden u.a. , du alterst auch an sonsten nicht so schnell, wenn du nur zu dir nimmst, was unmittelbar vor dem verzehr längere Zeit eine deutlich höhere Temperatur hatte, als die Umgebungsluft.

 

Je entgifteter ist, was zu zu dir nimmst (vom Giftwasser) dann:

 

  1. je deutlicher die höhere Temperatur zur Umgebung ist.

  2. je länger die höhere Temperatur im Vergleich Umgebung ist.

 

Keine Krebszelle kommt ohne Giftwasser aus

 

Jede nicht chirurgische Krebsbehandlung verfolgt das Ziel, die Zellen vorrangig zu zerstören, in denen sich Giftwasser befindet.

 

Diese unterschiedlichen Behandlungsmethoden wählen nur Möglichkeiten aus, das Giftwasser so stark zu aktivieren, daß es dabei die Zelle zerstört. Am intensivsten tut das eindringende Ge-webe-Bestrahlung, die das Giftwasser entsprechend rasend macht.

 

Ein Problem besteht dabei dadurch, weil in der Regel nicht nur die Krebszellen HDO-Giftwasser enthalten und mit zerstört werden durch Strahlungsaktivierung des HDOs.

 

Ganz einfache + endgültige, die ultimative Krebs-Vernichtung: Sie erreicht jede Krebszelle, bei dem Stoffwechselvorgang:

 

  1. wenn ihr letztes Giftwasser raus aus ihrer Zellwand wandert oder

  2. das letzte Deuteriumisotop in ihr in eine chemische Verbindung eingelageret wir, wo es verbleiben muß.

 

Zu 2.: Pflanzen, voran Wurzeln … , produzieren für 2. ihre Chemie.

 

  • Zwiebel. Knoblauch u.a.

  • Ingwer, Kalmus u.a.

  • Samen u.a. vom Kürbis und Weizen sind dazu in Anwendung.

 

Zu 1.: Menschen können jetzt ganz koscher leben

 

  1. weil ich diese Physik umfänglich durchschaut habe

  2. weil ich mich gegen die durchsetzen konnte, die bis jetzt eine öffentliche Bildung dazu verhindert haben.
    (schon früher erreicht wurde z.B.: man darf jetzt lehren:
    # Die Erde ist keine Scheibe, im Meer kippen keine Schiffe von ihrer Kannte.)

  3. ich nach 13 a=Jahr Keller-Inquisition wenige „Rede-a“ habe.

 

Wie kommt es durch das Gift-Wasser zur Krebsbildung?

 

Dieser Wassertyp bewegt sich immer tendenziell dort hin:

 

  • wo es kälter ist

  • wo weniger Strahlung ist

  • wo weniger Magnetismus ist

 

  1. Am wenigsten von all dem ist am Rand unseres Universums

  2. zwischen den Sternensystemen

  3. im größten Abstand vom Zentralstern z.B. unserer Sonne.

  4. Außerhalb der Erdathmospäre

  5. im Erdschatten

  6. in der Tiefsee

  7. in tiefen Kerbtälern

  8. in Wäldern mit hohen Bäumen und dichter Belaubung

  9. über gefrorenen Flächen

  10. der Oberfläche kalter Gewässer oder kaltem Boden

  11. in Kühlhäusern usw.

  12. in Höhlen u.ä.

  13. in Bereichen mit Strahlungsabschirmung ohne Aktiv-Strahler
    (z.B. Menschen/ Tiere strahlen ab, auch Technik und Steine)

  14. wo schon so eine HDO-Molekül-Gruppe im „Gleichschritt“ schwingt

 

Sind so viele gleiche dieser Moleküle an Orten, können sie unabhängig vom Abstand ihrer Giftwassergruppe zur nächsten ihre Inhalte an Bewegungsenergie vermitteln (quantenphysikalisch = im Gleichschritt, wie es mit Soldatenabteilungen demonstriert wird). Das betrifft ihre spezielle Bewegungsvariante, die nur sie besitzen: ihre sie charakterisierende spiralartige Bewegung.)

 



 

Ist in einer Zelle bereits eine Gruppe dieses Gift-Wassers, wird von ihr aus so schneller Wärmeenergie an die Umgebung abgeführt, als von den Zellen, in denen das Giftwasser nicht ist oder weniger.

 



 

Gesunde Warmblüter haben eine genetische Vorgabe für die Temperatur ihrer Zellen. Diese wird so dauerhaft unterschritten, und die Körpertemperaturregelung versucht mit Blutgefäßerweiterungen der Zelle mehr für die Befeuerung zur Verfügung zu stellen.
Die stärkere Blutversorgung führt aber oft auch zu dem Ergebnis:
# schnellere Zellteilung, das ist schon alles an Zutat zur Krebsbildung.

 

Mein Problem ist:

Als einzelner in der Oberfläche, trotz meiner Fitness kann ich nicht alles tun; zumindest nicht so schnell wie es meinen tollen Angeboten angemessen wäre.

Fitness

FIT ZUM GEWINNER

Deine Produkte oder deinen Service in einem Text beschreiben – klingt nach einer großen Aufgabe? Zum Glück weißt du ja am allerbesten, was dein Steckenpferd ist oder was deine Produkte so besonders macht. Versetz dich in die Lage des Kunden, der dich und dein Angebot noch nicht kennt. Welche Infos sind wichtig, welche Details überzeugen?

Mach eine Liste und versuch dann, alles in einem Satz zusammenzufassen. Voilà!

 

 

Hast Du viele gute Bekannte, dann tue das für mich, weil Du viele mehr kennst,
in deren Lage Du Dich versetzen kannst, als ich.

Kannst Du so Verständnisvoll sein, dann bitte melde Dich bei mir,

damit ich ein Bein mehr auf der Erde habe.


PROFESSIONELLE BETREUUNG

Yippieh! Dein Besucher ist jetzt hier – der erste Schritt ist gemacht.
Wie Du ihn jetzt auf deiner Seite hältst? 

Hier, in diesem Bereich, kannst Du jetzt weiter in die Details gehen und wichtige Infos, die oben noch keinen Platz bekommen haben, weiter ausführen.

 

Zum Beispiel: Du kannst mit einem reifen Apfel einer wilden Sorte prüfen, ob deine Zimmerluft so koscher ist, wie meine. Bei mir ist es auch jetzt gerade so, ich habe einen Apfel von so einer Natursorte halbiert auf die Starterspule einer Leuchtstoffröhre gelegt. Das ist ein sehr koschere Ort. Auch nach mehreren Stunden wird der nicht braun in diesem Zimmer. Du mußt darauf achten, daß du keine Äpfel nimmst, die so gezüchtet sind, daß sie stärkere Zellwände haben als natürliche Sorten, weil die dafür so gezüchtet werden, daß die nicht braun weden und daß, weil das HDO fast nie Löscher in die Zellwände schlagen kann, wegen ihrer Stärke. Deshalb sind die auch länger haltbar, aber ungesund, weil dann das HDO erst bei der Verdauung freigesetzt wird.

 

Ich kann unsere Live Chats dafür benutzen, wenn du es möchtest, bzw. mit deiner Zustimmung auch mit einen Hinweis auf deine Person, als die Quelle.

 

Wie auch oben gilt: So kurz wie möglich, so lang wie nötig. Man kennt das von sich selbst: Internetnutzer lieben kurz gehaltene und informative Texte sehr; Wiederholungen und Übertreibungen hingegen kommen weniger gut an.

Jetzt haben wir aber genug erzählt. Du machst das schon!

 

Du kannst Dir dazu später auch aus meinen vielen Schriften in Papier- und PDF-Form die Teile heraussuchen, die Du für die verständlichsten oder wichtigsten hältst

und als Deinen Beitrag ganz oben platzieren, wenn Du unter den ersten bist,

in dem Deiner Meinung nach besten Format JPG oder ... .


Kontakt

ZumDruck/171119

 

olaf.fanghaenel1964@gmail.com

 olaf.fangaenel@a-u-zo.com

 eneuling@outlook.de

www.a-u-zo.com (kopieren und direkt in den Browser)

KontaktCard Kennwort: Hilf mir Ω!

Tel.: (49) 176 28 41 28 91

 

  Axt sieben e.V.
 Postfach 1115

 09350 Lichtenstein

 

Konto Spende: Sparkasse Chemnitz:

IBAN: DE46 87050000 0 710058799

 

Öffnungszeit

nach Vereinbarung

nach ihrer Hilfsbedürftigkeit

nach ihrer Dankbarkeit, wenn Sie auch Lieben üben, lernen wollen, nachvollziehen, verständnisvoll sein wollen, trennen nicht: ihr Wohl von dem Wohl der Menschen in ihrer menschlichen Gesellschaft in der sie leben.

Unter 017628412891 , wenn ich da
wieder mal nicht erreichbar bin, liegt es vielleicht wieder mal daran:  wieder alle Sendemasten um mich herum verstummten.

Laß Dich nicht entmutigen, wie ich mich nie.

Meine Lebensstory, Story  an Story wird Dich überzeugen: Meine Fundamente halten.

SMS/ Nummer hinterlassen, ich rufe zurück.


Sie erreichen mich auch unter Spin.de mit dem Nicknamen: Licht .

Unter Facebook: Olaf Fanghänel  , dort habe ich auch Seiten. Gehabt bis 04.10.2018 , wo durch Facebook Seitenerstellung durch mich verhindert wurde. Und meiune Links zu dieser Seite blockiert werden. Weil meine Seite ist, ihre Welt zu erschüttern. Danke für die Bestätigung an Facebook und die Zionistischen Aktionäre der Unternehmen, daß meine Seite geeignet ist Eure Volksverdummungswelt einzureißen.

Wahrscheinlich konnte ich ihre Email an axt.sieben@gmail.de nicht empfangen, weil eine Störung vorliegt, die ich lange nicht bemerkte und Goole jetzt noch nicht reagiert hat, sie zu beheben. Es könnte sein, daß zu viele Emails auflaufen, warum auch immer.

Wenn sie nicht innerhalb eines Tages eine Antwort von mir erhalten, rate ich ihnen es noch einmal auf anderen Wegen zu versuchen oder am besten gleich auf mehreren.

Nutzen sie bitte den angebotenen LiveChat  auf dieser Seite

Für Knackwurst ist die leider auf 10 MB zu begrenzende Grafik der Chronik nach der Bibel am Ende.