A

Was? Fühlst Du Dich wie mechanisiert?

Vermißt Du eine eindrucksvolle Gefühlswelt mit neugieriger Erwartungshaltung daraus, wie::

was hält die Zukunft prickelndes für mich bereit, so weit Dir das möglicher Weise aus Deiner Kindheit noch in Erinnerung ist? 

Sind es doch eher Dir von früher her fremde Gefühle und Traumwelten, die ängstigen, stressende, bedrohliche oder depressive Spuren aus Deinme Unterbewußtsein aufsteigen lassen?

Möglicher Weise ist das die Wirkungen dessen, daß wegen der hier zu Lande üblichen Lebensweise z.B. aus der Nahrung schleichend "alpha Teilchen" = mit Deuterium Dein Hirn zu einem Gehirn machte = so: Informationen von Antennen dominieren das Hirn, die ein Hirn dann zu einem Gehirn machen können, welches dafür immer empfänglicher wird:

über das HDO gelangen z.B.  Stimmungen in Dich  von anderen Gehirnen in Deinem Umfeld, aus der "Geisterwelt" = andere Gehirne, die z.B. gerade Leiden, sterben oder schon tot sind, böses
aus Deinem Umfeld oder maschinell erzeugt.

So erzeugen auch technisch Informationsströme - "Kinderniver", sie richten sie auf Menschen, sie für sich zu nur noch funktionierenden Klonen machend, z.B. als Kriegsteil in Maschinenbefehls -Hierarchien. In einem anderen Beitrag beschreibe ich:

1. wie funktioniert diese Technik  und

2. Technik für die Manipulation von Gehirnen gibt es schon eine sehr lange Zeit.

 

U

Was?

In Spalte Eins wurde das scheinbar die Welt beherrschende System beschrieben:
mit dem eine Vernetzung der Hirne zu Gehirnen möglich ist über das:
HDO, das eine „alpha“- Bewegung macht, darum Leittiere auch „alpha“-Tiere heißen, und sich andere wie in Spiralen um ihre Mitte bewegen, horten oder schwärmen, wie es bei Bildung der Schleierwolken und in ihrem Ordnungssystem zu beobachten ist.

 

 

 

Die „alpha“- Bewegung ist ein besondere Bewegungsart, zu der viele Voraussetzungen nötig sind. Deshalb gab es vor ihr andere. Die Spalte 1 bekommt sie bei mir weil:

 

Das „alpha“ oder „a“ Dominiert viele Alphabete. Diese Buchstabensysteme entstanden logischer Weise (=in quantenmechanischer Abhängigkeit, dazu in Spalte 3 zu „zo“).

 

 

 

Ich nehme hier das Beispiel für den Inhalt dieser Abhängigkeit vorweg:
irgendwelcher Austausch
Auf der einen Seite: das Wissen über die „alpha“- Bewegung leitet zu Buchstabensystemen.

 

 

 

In Spalte 2 geht es jetzt um dieses „u“ .
Was stellt ein U dar?

 

 

 

Ich brauche für einen Austausch ungleiches, was ich auf eine neue Art irgendwie oder wo in der Mitte zu beidem ungleichen quasi quer miteinander verbinde.

 

Eine Bewegung tut immer einen Austausch. Eine spezielle Bewegung vollzieht einen speziellen Austausch. Vor diesem speziellen Prinzip für einen Austausch gab es aber das allgemeine Prinzip für Austausch, was mit dem U dargestellt wird.

 

 

Buchstabensysteme symbolisieren mögliche Formen des Austausches und das u dabei die Form, die als 1. stattgefunden hat, Das U macht aber keine Aussage auf welche spezielle Art diese 1. Form stattfand. Damit steht das U als Symbol für alle Austauschformen, auch unbekannte oder neue, die aus dieser 1. unbekannten Form des Austausches heraus gewachsen sind. Unsere Welt, egal was existiert, kann nur eine Realität bekommen, als unterschiedliches, wo erstmals auch Austausch möglich wurde.

 

Das U steht also für Mutter und Vater aller Teile des veränderlichen. Das ist Leben
- für viele das Phänomen worum geht, Bei Lebenswillen -

 

Wie sich bei den Buchstaben G und e alles um eine Mitte gruppiert, so ist es für solche Menschen: Leben - für das Leben lebendiger Menschen die Mitte, unverzichtbar.

 

Wir haben Lebenswillen dann, wo irgendwelcher Austausch wenigstens ab und an oder mit Sicherheit irgendwann irgendwelche Veränderungen mit sich bringt, irgendeine der Hoffnungen von uns rechtfertigend.

 

 

 

Wenn eine Sehnsucht in uns vorhanden ist, müßte dann - wenigstens ganz unten – doch ein „_“ zur anderen Seite des „U“ vorhanden sein. Das ist Hoffnung, das ist Leben wollen.

 

Viele sagen zu dem „u“: „Hände unter mir, die mich nicht ins Bodenlose fallen lassen“, weil es mich doch auch gibt.

 

 

 

Jetzt sind wir an dem Punkt, wie das „Herz zu Herz Signal“ entsteht. Im Leben da,
muß dafür auch eine Austauschmöglichkeit da sein.

 

 

 

Die Mutter oder der Vater, die 1.Struktur – die 2.Struktur, wird mit ihr irgendwelche Ähnlichkeiten haben. Je näher die Abkommenschaft bzw. die Verwandschaft, um so größer sind die möglichen Ähnlichkeiten in der Regel.

 

Zwischen diesen ist eine Kommunikation, auf irgend einer Resonanzbasis am ehesten möglich.

 

Egal was es ist – bei zwei Teilen – wegen immer vorhandenen Struktur-Ähnlichkeiten werden Bewegungsmuster auf das andere übertragen
– größere Übereinstimmungen der Versuchsteile geben den besseren Resonanzboden. Je größer die Resonanzböden sind, um so besser werden auch größere Entfernungen überbrückt.

 

Die Frage ist nun: was könnte Infos über irgendeine Resonanz am besten übertragen
– irgendwas Lebendiges? Was könnte diesen großen Resonanzboden bilden?

 

 

Dazu mehr bei der 1. Anfrage dazu.

 

?

 

ZO

Was

?


Kontakt

 olaf.fanghaenel1964@gmail.com

 olaf.fangaenel@a-u-zo.com

 eneuling@outlook.de

www.a-u-zo.com (kopieren und direkt in den Browser)

KontaktCard Kennwort: Hilf mir Ω!

Tel.: (49) 176 28 41 28 91

 https://www.dasvolkbestimmt.de/blog/grundwerte-und-basiswissen

 

  Axt sieben e.V.
 Postfach 1115

 09350 Lichtenstein

 

Konto Spende: Sparkasse Chemnitz:

IBAN: DE46 87050000 0 710058799

 

Öffnungszeit

nach Vereinbarung

nach ihrer Hilfsbedürftigkeit

nach ihrer Dankbarkeit, wenn Sie auch Lieben üben, lernen wollen, nachvollziehen, verständnisvoll sein wollen, trennen nicht: ihr Wohl von dem Wohl der Menschen in ihrer menschlichen Gesellschaft in der sie leben.

Unter 017628412891 , wenn ich da
wieder mal nicht erreichbar bin, liegt es vielleicht wieder mal daran:  wieder alle Sendemasten um mich herum verstummten.

Laß Dich nicht entmutigen, wie ich mich nie.

Meine Lebensstory, Story  an Story wird Dich überzeugen: Meine Fundamente halten.

SMS/ Nummer hinterlassen, ich rufe zurück.


Sie erreichen mich auch unter Spin.de mit dem Nicknamen: Licht .

Unter Facebook: Olaf Fanghänel  , dort habe ich auch Seiten. Gehabt bis 04.10.2018 , wo durch Facebook Seitenerstellung durch mich verhindert wurde. Und meiune Links zu dieser Seite blockiert werden. Weil meine Seite ist, ihre Welt zu erschüttern. Danke für die Bestätigung an Facebook und die Zionistischen Aktionäre der Unternehmen, daß meine Seite geeignet ist Eure Volksverdummungswelt einzureißen.

Wahrscheinlich konnte ich ihre Email an axt.sieben@gmail.de nicht empfangen, weil eine Störung vorliegt, die ich lange nicht bemerkte und Goole jetzt noch nicht reagiert hat, sie zu beheben. Es könnte sein, daß zu viele Emails auflaufen, warum auch immer.

Wenn sie nicht innerhalb eines Tages eine Antwort von mir erhalten, rate ich ihnen es noch einmal auf anderen Wegen zu versuchen oder am besten gleich auf mehreren.

Nutzen sie bitte den angebotenen LiveChat  auf dieser Seite

Für Knackwurst ist die leider auf 10 MB zu begrenzende Grafik der Chronik nach der Bibel am Ende.