A

Was? Fühlst Du Dich wie mechanisiert?

Vermißt Du eine eindrucksvolle Gefühlswelt mit neugieriger Erwartungshaltung daraus, wie::

was hält die Zukunft prickelndes für mich bereit, so weit Dir das möglicher Weise aus Deiner Kindheit noch in Erinnerung ist? 

Sind es doch eher Dir von früher her fremde Gefühle und Traumwelten, die ängstigen, stressende, bedrohliche oder depressive Spuren aus Deinme Unterbewußtsein aufsteigen lassen?

Möglicher Weise ist das die Wirkungen dessen, daß wegen der hier zu Lande üblichen Lebensweise z.B. aus der Nahrung schleichend "alpha Teilchen" = mit Deuterium Dein Hirn zu einem Gehirn machte = so: Informationen von Antennen dominieren das Hirn, die ein Hirn dann zu einem Gehirn machen können, welches dafür immer empfänglicher wird:

über das HDO gelangen z.B.  Stimmungen in Dich  von anderen Gehirnen in Deinem Umfeld, aus der "Geisterwelt" = andere Gehirne, die z.B. gerade Leiden, sterben oder schon tot sind, böses
aus Deinem Umfeld oder maschinell erzeugt.

So erzeugen auch technisch Informationsströme - "Kinderniver", sie richten sie auf Menschen, sie für sich zu nur noch funktionierenden Klonen machend, z.B. als Kriegsteil in Maschinenbefehls -Hierarchien. In einem anderen Beitrag beschreibe ich:

1. wie funktioniert diese Technik  und

2. Technik für die Manipulation von Gehirnen gibt es schon eine sehr lange Zeit.

 

U

Was?

In Spalte Eins wurde das scheinbar die Welt beherrschende System beschrieben:
mit dem eine Vernetzung der Hirne zu Gehirnen möglich ist über das:
HDO, das eine „alpha“- Bewegung macht, darum Leittiere auch „alpha“-Tiere heißen, und sich andere wie in Spiralen um ihre Mitte bewegen, horten oder schwärmen, wie es bei Bildung der Schleierwolken und in ihrem Ordnungssystem zu beobachten ist.

 

 

 

Die „alpha“- Bewegung ist ein besondere Bewegungsart, zu der viele Voraussetzungen nötig sind. Deshalb gab es vor ihr andere. Die Spalte 1 bekommt sie bei mir weil:

 

Das „alpha“ oder „a“ Dominiert viele Alphabete. Diese Buchstabensysteme entstanden logischer Weise (=in quantenmechanischer Abhängigkeit, dazu in Spalte 3 zu „zo“).

 

 

 

Ich nehme hier das Beispiel für den Inhalt dieser Abhängigkeit vorweg:
irgendwelcher Austausch
Auf der einen Seite: das Wissen über die „alpha“- Bewegung leitet zu Buchstabensystemen.

 

 

 

In Spalte 2 geht es jetzt um dieses „u“ .
Was stellt ein U dar?

 

 

 

Ich brauche für einen Austausch ungleiches, was ich auf eine neue Art irgendwie oder wo in der Mitte zu beidem ungleichen quasi quer miteinander verbinde.

 

Eine Bewegung tut immer einen Austausch. Eine spezielle Bewegung vollzieht einen speziellen Austausch. Vor diesem speziellen Prinzip für einen Austausch gab es aber das allgemeine Prinzip für Austausch, was mit dem U dargestellt wird.

 

 

Buchstabensysteme symbolisieren mögliche Formen des Austausches und das u dabei die Form, die als 1. stattgefunden hat, Das U macht aber keine Aussage auf welche spezielle Art diese 1. Form stattfand. Damit steht das U als Symbol für alle Austauschformen, auch unbekannte oder neue, die aus dieser 1. unbekannten Form des Austausches heraus gewachsen sind. Unsere Welt, egal was existiert, kann nur eine Realität bekommen, als unterschiedliches, wo erstmals auch Austausch möglich wurde.

 

Das U steht also für Mutter und Vater aller Teile des veränderlichen. Das ist Leben
- für viele das Phänomen worum geht, Bei Lebenswillen -

 

Wie sich bei den Buchstaben G und e alles um eine Mitte gruppiert, so ist es für solche Menschen: Leben - für das Leben lebendiger Menschen die Mitte, unverzichtbar.

 

Wir haben Lebenswillen dann, wo irgendwelcher Austausch wenigstens ab und an oder mit Sicherheit irgendwann irgendwelche Veränderungen mit sich bringt, irgendeine der Hoffnungen von uns rechtfertigend.

 

 

 

Wenn eine Sehnsucht in uns vorhanden ist, müßte dann - wenigstens ganz unten – doch ein „_“ zur anderen Seite des „U“ vorhanden sein. Das ist Hoffnung, das ist Leben wollen.

 

Viele sagen zu dem „u“: „Hände unter mir, die mich nicht ins Bodenlose fallen lassen“, weil es mich doch auch gibt.

 

 

 

Jetzt sind wir an dem Punkt, wie das „Herz zu Herz Signal“ entsteht. Im Leben da,
muß dafür auch eine Austauschmöglichkeit da sein.

 

 

 

Die Mutter oder der Vater, die 1.Struktur – die 2.Struktur, wird mit ihr irgendwelche Ähnlichkeiten haben. Je näher die Abkommenschaft bzw. die Verwandschaft, um so größer sind die möglichen Ähnlichkeiten in der Regel.

 

Zwischen diesen ist eine Kommunikation, auf irgend einer Resonanzbasis am ehesten möglich.

 

Egal was es ist – bei zwei Teilen – wegen immer vorhandenen Struktur-Ähnlichkeiten werden Bewegungsmuster auf das andere übertragen
– größere Übereinstimmungen der Versuchsteile geben den besseren Resonanzboden. Je größer die Resonanzböden sind, um so besser werden auch größere Entfernungen überbrückt.

 

Die Frage ist nun: was könnte Infos über irgendeine Resonanz am besten übertragen
– irgendwas Lebendiges? Was könnte diesen großen Resonanzboden bilden?

 

 

Dazu mehr bei der 1. Anfrage dazu.

 

?

 

ZO

Was

Zum klaren logischen Denken, was immer zu dem selben Ergebnis führt, brauchst du die Voraussetzung, dass das HDO nicht dein Denken behindert.

Dazu diese Zusammenfassung:

-

 

Ist dir klar, dass HDO Wasser ist genau wie H2O
Das schon
👍
1
Das D ist doppelt so schwerer Wasserstoff

Das ist für mich alles relativ neu
Das H ist der Wasserstoff, den es 6000 mal häufiger gibt

Nun ja
Das Wasser, was da statt einem H ein D an einer Stelle hat, daß läuft nicht ganz rund, klar?
👍
2

Wenn was nur rumeiern kann, dann braucht es mehr Platz, klar?
👍
1
Weiter bitte
👍
1
Wenn was ständig rumeiern tut, dann kommt es immer wieder hin und zurück, klar?
Tut?
Sag einfach worum es geht

Quasi
Unrund?
Es hat ständig die Wahl dort hin sich weiter zu bewegen, wo es mehr seine Ruhe hat und nicht so viel Eiern muss
Unwuchtig, stimmt das? Die Struktur ist weniger stabil und harmonisch?
👍
1
Worauf möchtest du hinaus?
Das diese Wahlmöglichkeit für die Stelle, wo es mehr seine Ruhe hat, es immer in die Richtung bewegt, es wird dort hin beschleunigt i
👍
1
Olaf?
Wie es bei Blättern im Wind ist
Wenn der Wind dir so eine Fuhre Blätter ins Gesicht haut, spürst du die Energie, die Kraft, weil sie träger sind, mehr Masse haben, als die Luft.
Stimmt
Das HDO ist träger als Licht und zerstört mit seiner Masse und verwittert dabei und macht deshalb Schäden
Das dürfte an der Beschleunigung liegen
👍
1
Wie ließe sich das umgehen?
Das Licht ist nicht so hart, wie ein Teilchen, was irgendwo draufknallt. Das Licht beschleunigt das Teilchen über einen Zeitraum, aber plötzlich gibt es beim Aufprall die Energie der in der ganzen Zeit gesammelten Energie ab, die es vom Licht gegessen hat und die Wolken verdunkelt hat deshalb.
Klingt logisch
Wenn du aus dir das HDO fern hältst, kann nicht so viel HDO auf die Zellwände und sonstiges stoßen und es verwittern
Ja jetzt
Jetzt verstehe ich es
👍
1
Andere Teilchen wie Alkohol werden auch so beschleunigt, sind aber nicht so klein und spitz mit Protonen, die hervor stehen, wie beim Wasser. Deshalb verwittern sie nicht
Und das 2. neben der Verwitterung ist die Information, die vom Licht, seiner Frequenz, wie es geschluckt wird vom HDO auch wieder fast so abgegeben wird in vorm des Austrudelns in der Wechselwirkung mit dem Magnetfeld, was es zum Informationen-übertragungs-medium macht, was fast überall vorhanden ist und deshalb auch zur Kontrolle deiner Gehirn Aktivitäten und für beabsichtigte Einflußnahme benutzt werden kann. Und das 3.:

ist, dass die Informationen zwischen den Gehirnzellen leicht verfälscht werden, der Frequenzgang wird immer breiter, je mehr HDO oder Alkohol dazwischen ist.
Und das 4. ist die Wirkung der Kühlung des HDO, weil es auch das Infrarotlicht in Bewegung längerer Wellen und kürzerer Wellen umsetzt. Es ist damit für die geringere Temperatur in Zellen verantwortlich, die zu Krebszellen werden, weil der Körper die Temperatur wieder nach oben bringen will und deshalb den Stoffwechsel fördert, was die Krebszelle aber nur nutzt , um zu wachsen und sich zu teilen.
Also reflektiere ich HDO nimmt das HHO wie die Lock vor einem Zug mit in die Höhe ( max 1 km hoch steigt es auch ohne das HDO) Irgendwann reisst die Kette, auch da das HDO das HHO nicht mehr tragen kann und es entsteht z.B. Regen. Das HDO steigt weiter auf. Alle Wolken die ganz oben sind bestehen mehr aus HDO.
Es wird also aufgrund der Erdachsenverschiebung bzw des Polsprungs, der gerade am laufen ist, einen Blitz geben der alle Leute die zu viel HDO im Körper haben und nicht „rein“ im Geiste sind, zum Schaden betrifft.
Wie sieht diese Manipulation aus und wie ich kann ich die Wasser Trennung in mir anwenden, sodass ich Rein werde?
Besucher: Derzeit bin ich öfter gereizt und ungeduldig, unverständlich für die Art anderer. Wenn das am HDO liegt, wie ich es verstanden habe, möchte ich gerne in meiner Entwicklung weiter kommen (nicht klar Denken können möchte ich nicht)
Olaf
Das HHO kommt alleine  hoch, durch nur die Thermik, den Auftrieb in der Luft, der durch Dichteschwankungen entsteht, aber nur bis in 1km Höhe etwa. Was höher steigt nur wenn es von HDO höher geschleppt wird aber über 9 km werden die HDOs von der harten Strahlung alle abgekoppelt. Und dann fallen die HHOs als Regen wieder runter. HDOs werden aber auch schon vorher abgekoppelt und machen allein nach dem Himmel weiter hoch und werden immer weniger in der Wolke, so daß sie langsamer steigt und träge wird und immer flacher.
Die Verwirrung durch das HDO tritt immer ein. Dazu braucht es keinen Blitz. Je mehr HDO um so schlechter arbeitet das Gehirn. Die Symptome sind ähnlich dem Alkohol, gehen aber schon bei viel geringeren Konzentrationen an HDO los und wirken auch in viel geringeren Dosierungen dort tötlich giftig.
Bei dem zu erwartenden Blitz passiert bei der üblichen Anreicherung des HDO im Körper das, was mit Lots Frau passiert ist. Es blieb nur eine Salzsäule von ihr übrig. Der zu erwartende Blitz wird beim Zusammenbruch des Teils des Erdmagnetfeldes aber noch stärker sein, so daß viele Menschen Explodieren werden und auch Mauern und Steine, wo das HDO drin ist. Selbst Berge werden wegfliessen.
Olaf
Das gereizt sein hängt mit der Aktivität des HDO im Kopf zusammen, die das Denken schwer fallen lässt. Das führt zur Gereiztheit, genau so, wie wenn der Stress von Außen kommt.
Olaf
Reinigung wird uns im Taufritual überliefert, wo das kalte fließende Wasser des Jordan aus deinem warmen Körper das HDO mitnimmt beim vollen Untertauchen über sämtliche Haut am Körper. Da wir hier nicht den Jordan haben, baden wir zB im Oberlauf des Lech in seinem schnell fließenden kalten Wasser. Da das nicht jeder verkraftet, oder sich zumindest davor fürchtet, geht man in den Sinne entsprechend behutsamer vor und badet nur die Füße. Oder stellt nur die Fußsohlen auf ein Handtuch, was mit solchem Wasser nass gemacht ist, solchem kaltem zuvor bewegten Wasser. Und die andere Seite ist dann die Auswahl der Lebensmittel anzupassen, damit man es damit nicht wieder zu sich nimmt.
Olaf
Die Manipulation wird oft mit Gedanken wahrgenommen, die sprunghaft sind und sich nicht logisch in Zusammenhängen entwickeln. Also plötzliche Einfälle, oder plötzliche Bedürfnisse die aufkommen, wie zB Harndrang, obwohl die Blase nicht gefüllt ist, ist ein Zeichen, dass man da vielleicht manipulierte. Das mit dem Harndrang ist ein oft beobachtete Beispiel Phänomen, aber auch der Schwarmgeist, wo Prüfungen des Sachverhaltes vernachlässigt werden. Unkrittisches Verhalten, nur weil man sich nicht alleine auf diesem Weg befindet.
.
Dialoge zum Leben Zu den Frequenzmustern habe ich noch einen einfachen Vergleich gefunden, (der zum 2. Heli gehört aus Heli, Heli, Heli, wo bis dieses 3. mit der HDO Reinheit möglich ist er Tod ist, der Jesus Christus erwartet, weshalb er sich an die ersten beiden zur Absicherung wendet: nur die ersten beiden Heli davor möglich sind Vergleiche dazu Matthäus 27,46) Hier zum 2.:
Wir kennen das vom Klang einer Stimme. Wenn eine uns bekannt ist, von unserer Mutter, hat die für uns ihr unverkennbares Muster, was in den Frequenzgängen immer wieder kehrt. Wenn wir sie durch das Telefon hören, können wir es noch erkennen, obwohl es da nicht alles übertragen wird. Bei MP3 ist es noch näher an der Wirklichkeit und für Ohren, die nicht perfekt sind, ist es die reale Stimme, kein Unterschied für uns, obwohl viel weggelassen wird. Wenn es aber um die Verständigung zwischen den Zellen über das H11O6- geht, dann ist es 1:1 Übertragung, also ohne Verluste. Weil das Molekül das möglich macht für alle Frequenzen, wie Eiweiße Frequenzlinien bilden können, also ihr ganzes Spektrum. Die Eiweiße werden angeregt, wenn die Stimme zu ihrem Spektrum passt, wie das Kind angeregt wird, wenn weil die Stimme der Mutter passt. So ist die Kommunikation verschlüsselt. Eine andere Stimme akzeptiert es nicht. Also, wenn das HDO da hineinpfuscht, wird es nicht akzeptiert, weil es zu viel davon verschluckt, daß heißt es bringt eine Art Kotze raus aber nicht das Essen. Wenn aber immer das HDO hineinpfuscht, kennt das Gehirn nichts anderes und akzeptiert die Stimme ohne die hohen Frequenzgänge. Und damit hat man das Gehirn so weit, dass es auch die Signale akzeptiert, die von Maschinen gesendet werden können.
.
Dass die Reizweiterleitung über diese elektrischen Potenziale erfolgt ist eine Fehldeutung und Unkenntnis zur Signalübertragung über das Wasser des Lebens, das HexagonalWasser H11O6-. Die Potential Unterschiede entstehen lediglich, weil das Wasser für die Sendeleistung Potential Unterschiede verursacht und deshalb entstehen chemische Bewegungen, weil die Eiweiße, die über die zutreffende Codierung in Schwingung versetzt werden dabei ihre Moleküle vervielfältigen und dabei auf den Sender des Signals zuwachsen, bis die Neuronen irgendwann verbunden sind.
Dialoge zum Leben Zu den Frequenzmustern habe ich noch einen einfachen Vergleich gefunden:
Wir kennen das vom Klang einer Stimme. Wenn eine uns bekannt ist, von unserer Mutter, hat die für uns ihr unverkennbares Muster, was in den Frequenzgängen immer wieder kehrt. Wenn wir sie durch das Telefon hören, können wir es noch erkennen, obwohl es da nicht alles übertragen wird. Bei MP3 ist es noch näher an der Wirklichkeit und für Ohren, die nicht perfekt sind, ist es die reale Stimme, kein Unterschied für uns, obwohl viel weggelassen wird. Wenn es aber um die Verständigung zwischen den Zellen über das H11O6- geht, dann ist es 1:1 Übertragung, also ohne Verluste. Weil das Molekül das möglich macht für alle Frequenzen, wie Eiweiße Emmisionslinien bilden können, also ihr ganzes Spektrum. Die Eiweiße werden angeregt, wenn die Stimme zu ihrem Spektrum passt, wie das Kind angeregt wird, wenn weil die Stimme der Mutter passt. So ist die Kommunikation verschlüsselt. Eine andere Stimme akzeptiert es nicht. Also, wenn das HDO da hineinpfuscht, wird es nicht akzeptiert, weil es zu viel davon verschluckt, daß heißt es bringt eine Art Kotze raus aber nicht das Essen. Wenn aber immer das HDO hineinpfuscht, kennt das Gehirn nichts anderes und akzeptiert die Stimme ohne die hohen Frequenzgänge. Und damit hat man das Gehirn so weit, dass es auch die Signale akzeptiert, die von Maschinen gesendet werden können.
.
PHILIP:
Olaf Fanghänel alles in diesem System basiert auf Schwingung und Frequenzen, wie kann es dann eine Fehldeutung sein? Den Schwingungen und Frequenzen sind ja genau dafür zuständig, ehrlich gesagt habe ich auch nur die Hälfte des Textes verstanden, könntest du es etwas vereinfachter erklären woraus du entnimmst das Schwingungen und Frequenzen in Bezug auf elektrische Potentiale fehlgedeutet sind? So kann ich es besser verstehen, liebe Grüße.
.
Der Mensch genannt Philipp ja, kann sein, dass da ein Missverständnis entstanden ist. Die "Wissenschaftler" leugnen nur, dass Licht Frequenzen, also vom Rot bis Indigo durch den Kopf übertragen werden können. Sie behaupten Informationen werden nur über hin und zurück fließenden Strom, also nur über die Bewegung von Teilchen der Elementarteilchen und größer übertragen. Eine Kommunikation zweier Gehirnzellen über Licht gibt es bei ihnen nicht. Genau das ist aber die Kommunikation, die stattfindet, über diese Frequenzen. Diese werden aber auch vom HDO aufgegessen aus allen Richtungen und daraus ergibt sich die Beschleunigung des HDO. Dann wird es wieder gebremst durch das schneiden der Feldlinien im Elektromagnetismus, wobei es die Überlagerung dessen, was es gegessen hat an Frequenzen wieder abgibt ungefähr. Die Genauigkeit bleibt dabei auf der Strecke je weiter die Zellen voneinander entfernt sind und je mehr HDO dazwischen sind. Die Übertragung wird auch langsamer. Warum bleibt ein Teil auf der Strecke?
Weil das HDO auch bei seiner Beschleunigung so schnell wird, daß es an andere Teilchen stößt. Das passiert beim H11O6- nicht, weil das nur schneller oder langsamer rotiert räumlich ne Kugel simulierend um das Elektron in seiner Mitte, das auch feinste Schwingungen an das Wasser um sich weiter gibt, was diese Hülle drum bildet. Auch das HHO rotiert nur schneller hauptsächlich, wenn es Energie aufnimmt. Es rast nicht davon durch die Zellen wie das HDO. Das es mit ihm einen Zusammenstoß gibt ist also viel seltener als beim HDO.
.
Ist klar, daß beim Zusammenstoßen ein Teil der Energie an das Teilchen abgegeben wird, das getroffen wurde.
.
Mensch Genannt Philipp die gehen von der Vorstellungswelt aus, das ein Stück Pappe kein Licht durch lässt. Aber zwischen den Zellen und da drin ist überall 80 % Wasser. Und eben viel solches H11O6- und auch HDO und HHO
.
Den Freqzenzgängen können die Eiweiße entsprechen, weil ihre Struktur diese abbildet. Wenn Sie mitschwingen in Resonanz, wachsen sie. So entsteht auch in der Nervenzelle die Informationsspeicherung
.
Man kann es ganz kurz fassen:
HDO, Hydrogen Deuterium Oxigenium ist halbschweres Wasser und wird zu einer Art rotierendem Pfeil, wenn es Energie aufnimmt und gibt die dann wieder ab, wobei es diese Muster der EnergieAufnahme wieder abgibt. Wenn es so schnell ist verwittert es auch im Körper, was Krankheiten nach sich zieht, wenn es im Körper ist. Die Aufnahme jeder Energie und die Abgabe dieser Muster macht es zum Daten Übertragungsmedium, wobei es aber nicht sehr genau ist und dabei Fehler entstehen und vor allem im Kopf Kommunikationsblockaden. Sowohl für den Körper als auch für den Kopf und die Souveränität eines Menschen gibt es noch andere Aspekte,die nur vom HDO verursacht werden aber nicht vom HHO, unserem zur Erde immer gehörenden leichten Wasser, dem Hydrogen Hydrogen Oxigenium was wir auch H2O nennen. Dieses H2O wird nicht zu so etwas wie einem rotierenden Pfeil, der von Energie so beschleunigt wird. Es rotiert nur und kann das so, daß dabei nicht Energie wieder abgegeben werden muss. Diese Rotation des H2O um seine Achse alleine verursacht keine Verwitterungsschäden wie die Spiral Bewegung des HDO es verursacht.
Das das HDO durch Energie zu einer Art rotierendem Pfeil wird kann man es auch mit Energetisierung der Zonen entfernen, wo man es weg haben will. Oder man schafft in der Nachbarschaft Zonen, wo es wenig ist, dort aber auch wenig Energie ist,wie zB in kaltem fließenden Wasser, oder in Eis, was sich am Deckel eines Glases bildet, weil man dort einen tief gekühlten Stein darauf gelegt hat. Wenn das HDO da in das Eis geht, weil es dort Kälter ist und das Wasser sich weniger bewegt im festen Zustand, dann ist es in der Wasser Flüssigkeit, die im Glas zurück bleibt weniger, was seine Konzentration im Verhältnis zum H2O betrifft.
Ob du dich dafür entscheidest oder das Wasser kochst und dabei das HDO in die Luft jagst, ist dir überlassen.
Ich bevorzuge sogar Gärungsprozesse die das HDO mit ihrer EnergetisierungsWirkung entfernen oder über Chemische Reaktionen. Aber du merkst schon, daß die ganze Sache langsam uferlos wird und ich wahrscheinlich für eine Zusammenfassung aller Punkte, die man beachten sollte etliche Seiten schreiben müsste. Eigentlich ist das Lernstoff für 10 Schuljahre, wo uns leider gerade dieses nützliche Wissen nicht gelernt wird. Aber wenn jemand mit etwas in dieser Sache anfängt und in die richtige Richtung dabei geht, wird er auch dafür Erfolge verzeichnen, was ihn anspornen wird in der Sache mehr zu lernen.
Das Thema ist also uferlos groß und keine Zusammenfassung möglich.
.
Alles, was als magisch bezeichnet wird, ist Ausdruck für Unwissenheit über die Geometrie, auf der die Physik aufbaut und die Zahlen. Und deshalb liegt es am Wasser, weil die Geometrie des Wassers so vielfältig ist und deshalb seine Bewegungseigenschaften so variieren von einer Art seiner Moleküle zur anderen. Dieses Wissen sollte nur nicht bekannt werden, weshalb andere Erklärungen gefunden wurden vom Cherub aus (1.Mose3,24), darüber Verwirrung zu Stiften, wobei auch immer etwas wahres an den Erklärungen dran ist. Aber auch ein gewisser Extremismus, um das Denken in Richtung der Eigenschaften des Wassers abzublocken insbesondere in Richtung Bedeutung der Reife von Früchten und Lebensmitteln, was mit der Entfernung von HDO und Deuterium voranschreitet beim Obst und schneller wachsendem aus der Kraft der Wurzeln heraus, wie typische Spargelspitzen oder über Gerbstoffe in den Blättern ausgeschieden wird, die dann erneuert werden, wobei das Laub das HDO mitnimmt oder andere Tiefer liegende Pflanzenteile, die verholzen, um das HDO aus dem Rest des Körpers zu entfernen oder beim Menschen ist es das Fettgewebe, was verantwortlich ist, das HDO aus dem Blut zu entfernen über das Cholesterin. Bei Pflanzen wird es eher in Kohlenhydraten entsorgt, weshalb es da giftige gibt und weniger giftige.
Es ist deshalb religiöser Extremismus,wenn man behauptet nur das richtige Gefühl oder Positives Denken könnte allein für Gesundheit sorgen. Es ist immer beides in Betracht zu nehmen, da die Seele auf den Körper wirkt, aber auch der Körper auf die Seele. Und was das Denken betrifft, ob man es selbst kann oder es vom HDO blockiert ist und man dafür Eingebungen bekommt und nur nachplappernder Soldat dessen wird, der eingibt, dazu wurde das Wissen zur Wassertrennung behindert, um Menschen nicht zur Vernunft kommen zu lassen, zum logischen eigenständigen klaren Denken.
Das Wasser spielt die mit Abstand genannte größte Rolle im Körper von seiner IsotopenZusammensetzung her.
.
Menschen werden von Stimmen beeinflußt, Dinge zu tun. Dieses ist vielen geläufig und ich habe nicht nur mit Menschen gesprochen, die mir solche Erlebnisse von sich erzählten, ich habe auch eigene Erfahrungen damit gemacht.

Zunächst hatte ich keine Erfahrungen damit und habe mich immer von meinen Überlegungen leiten lassen oder von Körperbedürfnissen. Also diese Art der Erlebnisse, daß ähnliches wie Sinneswahrnehmungen im Kopf ablaufen, das war mir unbekannt. In diesem Zustand bin ich erst nach 5-6 Jahren Psychiatrieaufenthalt gekommen. Ich habe meine Schlußfolgerungen ziehen können und herausgefunden, was diese Veränderung bewirkt hat. Ich habe herausgefunden, welche Bedingungen dazu führen, daß dieses aktiv sein kann. Entsprechend habe ich mein Verhalten darauf eingestellt, diesen Zustand zu beenden und wieder frei zu werden von diesen Einflüssen. Und ich habe es auch geschafft mit der Strategie, die ich dafür angewendet habe.

Die Psychiatrie, die der Medizin während der römischen Naziherrschaft hinzugefügt wurde, als Ärzteschaft mit entsprechender Schulmedizin-Zertifizierung, zumindest der Teil der Medizin wird auf diesem Geheimwissen zum Schaden der Bevölkerung betrieben. Das Wissen, was geheim gehalten wird zu diesem Zweck, Menschen damit manipulieren zu können, ist das Wissen drüber, daß HDO im Unterschied zum HHO (H2O) in der Lage ist die Informationen abzubilden und zu übertragen, so daß darüber kommuniziert werden kann. Dieses Prinzip ist von den Tieren bekannt, wie das Alphatier (Platzhirsch) über seine Antennen alles kontrolliert und beeinflußt, ohne gesprochene oder geschriebene Worte - Gedankeneingebungen, teilen der Sinneswahrnehmungen.

Alles das habe ich bestätigt gefunden, daß es bei Menschen auch so ist und Sinneswahrnehmungen die andere Menschen gerade machen und deren Gedanken auf diese Weise geteilt werden können live, nicht wie auf Facebook nur verzögert. Ich habe dazu bestätigende Erlebnisse gemacht.

In dem Maße, wie ich die HDO - Abreicherung in meinem Körper vollzogen hatte, verschwanden diese Kommunikationen wieder.

Das Wissen wird also zum Schaden der Menschen nicht veröffentlicht, um die Menschen damit weiter manipulieren zu können.

Auf diese Weise ist der Schwarmgeist auch bei Menschen zu erklären, die sich einfachem dummen Gehetze anschließen. Und die erfolgreiche Stimmungsmache, die zu dem Jubel geführt hat, der den totalen Krieg begrüßte.

Machtstrukturen, welche über dieses Wissen verfügen, die Menschen darüber zu manipulieren, erfinden dazu Krankheiten, die diese Symptome abbilden, die sie mit ihrer Manipulation auslösen.

Mächte, welche über dieses Wissen gesteuert werden, führen Kriege und begehen Völkermord gegen Völker, die über Traditionen verfügen, welche Wissen zur Wassertrennung weitergeben. Wie man seinen Körper rein halten kann vom HDO und vom D-Isotop des Wasserstoffs. Schaut euch an gegen wen Kriege geführt werden und wer gemordet wurde: Juden, Christen, Alchemisten, Armenier, Afghanen, in Jemen, in der Sahara ... alles Kulturen, die vom Hochlandklima oder vom Wüstenklima geprägt sind und für deshalb die Wassertrennung wichtiger Bestandteil ist, um gesund zu bleiben.
.
Was wir als Geist bezeichnen ist also eher an das Wasser gebunden und deshalb etwas körperliches, wie es auf unsere Seele wirkt. Und unsere Seele produziert über den Körper eine Ausgang an Geist über unser Reden und Tun, aber auch über unsere Gedanken die vom HDO und anderen Medien weitergetragen und verbreitet werden.
.
Einwand einer Leserin:
Sicher wirkt der Körper auch auf die Seele ein, wenn man beispielsweise bereits mit hoher Konfliktmasse zur Welt kommt und man dadurch eingeschränkt ist. Wer will denn bitte seine Seele auf der Erde entfalten lassen, wenn er nicht mal seinen Körper entfalten kann? Das ist doch logisch. Ich streite nicht ab, dass Wasser keinen Einfluss auf uns hat. Aber aus deinen Worte lese ich heraus, dass es etwas übernatürliches gibt, was uns lenkt, weil es uns absichtlich schaden will, um etwas geheim zu halten. Was ich persönlich für absurd halte. Wir kommen alle auf diese Erde, um eine Aufgabe zu erledigen. Und scheinbar haben gerade sehr viele mit ihrem Ego als Aufgabe zu kämpfen, weshalb die Erde gerade so unter uns Menschen leiden muss.
.
Nun das ist eine Erfahrungssache, warum ich das nicht für absurd halte. Dazu hatte ich in der Richtung zu viele Begegnungen, um das leugnen zu können.
.
Beate Glaser-Breuker https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=236042390690601&id=100028545244285
Der Grund darum warum die Wassertrennung Anwender Vorteile haben.
.
Beate Glaser-Breuker Wie funktioniert die Abreicherung desHDOs aus unserem Trinkwasser?
Und welche Methoden dazu gibt es. Bitte nach Effektivität sortieren.
.
Der Rotationsimpuls wird hier vom Magnetfeld übertragen. Während das Wasser in dieser Anlage dem Magnetrührer beschleunigt wird, entfernt sich das HDO aus dem wirbelnden Magnetfeld und steigt dabei vom Grund auf. Die Konzentration sinkt zur Nähe des Bodens und vergrößert sich zur Öffnung des Glases. Damit steigt dort die Konzentration des HDO im Vergleich zu dem, wie es zuvor das Gleichgewicht zur Luft darüber gab. Es geht deshalb aus dem Wasser in die Luft aber nicht das HHO in diesen Ausmaß.
An dieser Stelle ist es dann auch sinnvoll, das zu tun, wenn die Konzentration des HDO in der Luft gerade niedrig ist, wenn man so gut wie möglich das HDO aus dem Wasser raus haben will.
Am niedrigsten ist diese Konzentration des HDO in der Luft, wenn die Sonne den Ort ungehindert bescheinen kann und in der Höhe wenig Wolken sind und kalte Luft.
Der Magnetfeldrührer war also mein Favorit, was die Effektivität betrifft und auch die Geschwindigkeit wie es hier entfernt wird, die im Bereich von höchstens 30 Sekunden liegen sollte. Auch ist damit was den Grad der Abreicherung betrifft ein gutes Ergebnis zu erzielen.
Erfahrungswerte dazu liegen aber noch nicht vor.
.
Ich verwende stattdessen inzwischen die Drossel einer Leuchtstoffröhre und stelle das Gefäß auf sie. Außerdem macht auch das ionisierte Edelgas was in der Leuchtstoffröhre Zusammenstösse hat, diese Blitze dabei.
.
Zu dem Effekt der Drossel und der vom Edelgas-Blitze kommt noch die angehobene Temperatur auf der Leuchtstoffröhre ,der Temperaturunterschiede, der so vom Boden des Gefäßes zur Luft über seiner Öffnung ist. Temperaturunterschied bedeutet da ein zusätzliches Gefälle an Magnetismus mit Rotationsimpuls.
.
Dieses letzte Gefälle an Rotationsimpuls über den Temperaturunterschied, wo es in der Flüssigkeit wärmer ist, die abgereichert werden soll, gibt es oft von Natur aus, so dass man keinerlei Technik benötigt, wenn man nur das Gefäß auf eine Fläche setzt, die von irgend etwas erwärmt wurde, zB. der Sonne.
Wenn das Gefäß selbst sehr gut von der Sonne erwärmt werden kann, weil es zB. schwarz ist, stellt man es einfach in die Sonne.
EIN Glas kann man auch von einer Seite schwarz machen und auf dem Boden und es auf eine wärmeisolierte Unterlage in die Sonne stellen, so dass sie auf den Grund scheint.
.
Zu guter letzt hat Schall auch Rotationsimpuls, weil Zusammenstöße daher kommen. Also auch Ultraschall, weshalb man das Glas auf eine Musikbox stellen kann oder auf einen Ultraschall Reiniger.
.
Normales schütteln des Wassers, wenn Luft dabei aus dem Gefäß entweichen kann, bewirkt aber auch, dass ein Teil des HDO das Wasser verlässt, oder auch schon mit dem Löffel umrühren tut etwas dazu beitragen.
.
Neben der grob magnetischen, mechanischen oder elektrischen Variante oder Temperaturunterschied dass HDO aus unserem Wasser zu verdrängen, kann man auch auf biologische Prozesse setzen, wobei es da aber danach nicht reines Wasser ist, sondern Bier, Wein, Sekt, Wassersekt oder "EssigWein" SauerkrautSaft- Wein bezeichnet in der Bibel nicht das von der Traube, sondern wo die Hefe aktiv ist.
.
Was sehr effektiv war, wohl noch besser: wenn so etwas wie eine Zündkerze instaliert wäre am Boden, wo ständig der Zündfunke überspringt, wie im Verbrennungsmotor. Das ergäbe einen ständigen sehr harten Rotationsimpuls.
Ich verwende stattdessen inzwischen die Drossel einer Leuchtstoffröhre und stelle das Gefäß auf sie. Außerdem macht auch das ionisierte Edelgas was in der Leuchtstoffröhre Zuammenstösse hat, diese Blitze dabei.
Zu dem Effekt der Drossel und der vom Edelgas-Blitze kommt noch die angehobene Temperatur auf der Leuchtstoffröhre ,der Temperaturunterschiede, der so vom Boden des Gefäßes zur Luft über seiner Öffnung ist. Temperaturunterschied bedeutet da ein zusätzliches Gefälle an Magnetismus mit Rotationsimpuls.
.
Dieses letzte Gefälle an Rotationsimpuls über den Temperaturunterschied, wo es in der Flüssigkeit wärmer ist, die abgereichert werden soll, gibt es oft von Natur aus, so dass man keinerlei Technik benötigt, wenn man nur das Gefäß auf eine Fläche setzt, die von irgend etwas erwärmt wurde, zB der Sonne.
Wenn das Gefäß selbst sehr gut von der Sonne erwärmt werden kann, weil es zB. schwarz ist, stellt man es einfach in die Sonne.
EIN Glas kann man auch von einer Seite schwarz machen und auf dem Boden und es auf eine wärmeisolierte Unterlage in die Sonne stellen, so dass sie auf den Grund scheint.
.
Zu guter letzt hat Schall auch Rotationsimpuls, weil Zusammenstöße daher kommen. Also auch Ultraschall, weshalb man das Glas auf eine Musikbox stellen kann oder auf einen Ultraschall Reiniger.
Normales schütteln des Wassers, wenn Luft dabei aus dem Gefäß entweichen kann, bewirkt aber auch, dass ein Teil des HDO das Wasser verlässt, oder auch schon mit dem Umrühren.
.
Neben der grob magnetischen, mechanischen oder elektrischen Variante oder Temperaturunterschied dass HDO aus unserem Wasser zu verdrängen, kann man auch auf biologische Prozesse setzen, wobei es da aber danach nicht reines Wasser ist, sondern Bier, Wein, Sekt, Wassersekt oder "EssigWein" SauerkrautSaft.
.
Rotationsimpuls macht auch:
Die Schwingungen von Kristallen und allem, was in Formationen gemeinsam schwingt, wie viele gleiche Moleküle der Farbpigmente oder Körner oder noch besser:
ihr Mehl , da es viel mehr gleiche sind und da noch ein weiterer Effekt dazu kommt: viele spiegliche Rissflächen der Mehlkörner.
Diese vertreiben in ihrer ganzen Umgebung mit ihren Blitzen das HDO. Leuchtfarben sind Blitze, die sich in der Frequenz der Farbe wiederholen.
Das gibt es aber nicht nur im sichtbaren Bereich.
.
Der Temperaturunterschied kann auch in die andere Richtung hergestellt werden, wenn zB. auf den Deckel eines Glases ein Stein mit -20°C gelegt wird, bildet sich an seiner Innenseite Eis. Das HDO wurde davor von Strahlung aus dem Wasser bewegt und tendierte zur Kälte und frohr dann dort fest. Es nimmt auch das HHO mit dort hin dabei, aber die Konzentration des HDO im Vergleich zum HHO ist in dem Eis dann wesentlich höher und zurück bleibt weniger HDO im Wasser , eine geringere Konzentration von ihm im Vergleich zum HHO.
Diese Methode hat den Vorteil, dass das HDO nicht in die Luft entweicht, die im Raum ist so dass man mehr HDO atmet als zuvor oder das HDO dort verwittert oder die Wände kühlt mit seiner Feuchte, wenn es an ihnen beschlägt vom Erhitzen her, der Dampf.
Den Deckel kann man im Freien abtauen und gleich das Glas mit einem anderen verschließen ohne umfüllen zu müssen.
Die Methode einiger,etwas Eis in Plasteflasche in Tiefkühltruhen zu bilden und dann das noch nicht gefrorene abzugiessen,halte ich für unpraktisch und uneffektiv
.
Was ist, wenn ich das Wasser in einem Gewächshaus erwärme?
.
Frost ist in der Höhe der Atmosphäre, weshalb der trotzdem eine Rolle spielt. Dort wird das HDO in die Ciruswolken eingegliedert und in den Jetstream und ist von der Erde damit weg. Der Temperaturunterschied reicht also beim Gewächshaus mit bis zu 60 Grad bis zu minus 50 Grad im Jetstream, was die deutliche Abreicherung verursacht, wenn die Sonne scheint, vor allem abends, wenn sie tief steht und morgens“.
.
Was kann man noch machen, damit das HDO nicht bei der Abreicherung in der Wohnung landet, außer damit ans offene Fenster gehe oder es einen Spalt öffnet?
Wenn ich das Wasser zuvor etwas außerhalb der Wohnung abreichere, was ich auf dem Dachboden mache, habe ich nicht so viel HDO daraus in der Wohnung. Auf dem Dachboden steht es deshalb auf einer Luke, die von unten ca. 30 Grad hat, von meinem Zimmer darunter.“
.
Es ist immer wichtig, dass trotzdem keine Durchzug ran kommt an das Wasser oder es reinregnen kann.
.
In der Leuchtstoffröhre drin sitzt in der Regel die Zündspule, die man auch Drossel nennt. Die macht sehr viel Magnetische Wechselfelder bei älteren“
Ganz rechts steht mein Gemüse, was ich in einem hohen schlanken Glas habe, wenn es sauer ist . Weil ich mir ca 3 mal am Tag davon eine Tasse Suppe mache“.
Die mit dem roten Deckeln, da ist Hefegärung drin mit etwas Apfelsaft oder Mus im Wasser.“
Olaf Fanghänel: „Da steht noch eine Flasche Traubensaft, den ich auch mit 80% Wasser vergäre und rechts davon Fett, was mit in meine Suppe kommt“
.
Ich lese von dir entdeuterisiertes Wasser im Gewächshaus herstellen.
Hast du dazu ne Anleitung?
.
Das Wasser steht in einem Gefäß, für Lebensmittel Glas, auf einer dunklen Unterlage in der Sonne oder das Gefäß ist selbst dunkel, dass die Oberfläche von der Sonne erhitzt wird. Das Gewächshaus rings herum erhöht nur den Effekt zusätzlich, weil da kein Wind an das Gefäß kommt. Dadurch erwärmt sich das Wasser darin noch schneller und mehr. Eine Stunde das Wasser wärmer als die Hand in der Sonne reicht.
Das Wasser, was ich im Gewächshaus mache, verwende ich nur zum Gießen und Händewaschen, weshalb ich dazu das Wasser aus der Regentonne nehme. Für meine Lebensmittel habe ich meine Leuchtstoffröhre 40W , die immer an ist und worauf das Wasser immer so warm wird und für meinen unmittelbaren Vorrat steht. Zum Schluss direkt auf der Drossel der Leuchtstoffröhre. Das ist dort der perfekte Platz. Der Magnetismus der Drossel, der Ionen in der Röhre und die Wärme, die von unten kommt ist super zum abreichern. Da kann ich mir jedes teures Gerät sparen und jeden Umstand.
.
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=399919060910464&id=174045750164464
.
Das Fasten ist wichtig für Menschen, die Zucker zu sich nehmen, der mit Deuterium angereichert ist, was ausser mir so ziemlich alle betrifft. Weil dieser Zucker die Nahrung auch für Candida ist, wogegen anderes im Darm es vermeidet, diesen Zucker aufzuschließen wegen des hohen Deuterium Gehaltes. Aber Candida tut das und setzt damit Deuterium frei, was HDO bildet und den Pilzen noch mehr Nahrung aufschließt mit seiner Verwitterungsarbeit. Der Pilz wird am besten immer mal ausgehungert mit Fasten. Mir schadet Candida nicht. Ich bin voll davon und habe 0 Beschwerden. Ich benutze absichtlich auch die Schimmel Schicht auf dem hefehaltigen Vergorenen. Ich beweise damit ,dass ich das schon Monate esse und sehr viel Candita im Speichel habe, dass nicht der Pilz das schädigende ist,sondern das Deuterium im Zucker, was ich aber meide, in dem ich nur guten Deuterium armen Honig zum süßen verwende und Nachtschattengewächse nur aus meinem Anbau mit HDO AbreicherungsWasser = Hefewasser, wo fast nur HHO drin ist, also wenig HDO.
Also Pflanzen gehen mitunter gegen das HDO vor, indem sie das Deuterium daraus in den Zucker und die Stärke packen .
.
Die selbe Funktion haben Gerbstoffe und all diese Stoffe, mit denen die Pflanzen das HDO in ein Gefängnis stecken in sich, wie bei vielen Heilpflanzen die Wirkung erzielt wird oder sie lagern es in Methan ein das Deuterium oder andere Gase wie Schwefelwasserstoff bei der Zwiebel zB, damit das HDO nicht in ihnen frei beweglich ist und verwittern kann und die Kommunikation zwischen den Mitorchondrien stört.
Holz hat daher seinen Namen, weil tote Zellen, deren Zellwände Stabilität haben, dem HDO zu widerstehen und es in sich vor den Lebenden Zellen abschirmen.
.
Tiere müssen nicht schreiben oder lesen, weil sie sich über das HDO die Gedanken austauschen, die Befehle für den Körper für die Synchronisation ihrer Bewegungen zB bei Schwärmen.
Andere Tiere teilen darüber ihre Kompetenzen auf und arbeiten als Experten Köpfe in ihrem HDO- Netzwerk zusammen. Dieses Modell ist der Polytheismus: TierkreisGötter, der vor Adam keine Alternative hatte auch bei den Engeln, die daher ihre Bezeichnung haben, weil die eng begrenzt sind in ihrem Aufgabenbereich aber dort eben die Spitze an Kompetenzen haben.
Der Engel, der die Verständigung am besten als seine Kompetenz hatte war deshalb über allen anderen in der Schlüsselrolle.
Für den Bereich der Verständigung über das HDO war dieses der Satan. Mit der Beseitigung des HDO im Körper verliert er damit dort seinen Einfluss und seine Macht. Die Beseitigung der momentan hohen Konzentration des HDOs auf der ganzen Erdoberfläche bedeutet deshalb sein Aus in den Menschen und der Gesellschaft und keine weiteren Inkarnationen der von ihm kontrollierten Geister über das HDO.
Pflanzen arbeiten nicht mit dem HDO, sondern bekämpfen es, wo es geht, weil es ihnen nur Schaden bringt, ausser, dass sie ihre Fressfeinde damit vergiften wollen und es deshalb so einlagern, dass keiner mehr das verträgt, wie Giftpilze.
Pilze sind deshalb aber keine Pflanzen, weil die oft das HDO nutzen, ihre Opfer aufzuspalten, um sich in ihnen die Nahrung zu erschließen, wie zB Candida.
.
Nicht nur über Flüssigkeiten, in denen im Wasser HDO ist, nehmen wir HDO auf, sondern auch über das Essen, die Luft (Wind) und Berührungen.
Das Essen bringt dabei die größte Menge an HDO und vor allem Deuterium mit. Der Stuhl kann aber auch wieder sehr viel davon mitnehmen, was beides optimiert werden kann mit Diät und richtigem Umgang mit Essen und Trinken.
.
Im Umgang damit ist immer das Problem zu beachten, dass sich das HDO zur Kälte hinzieht. Also zB. auch in den Kühlschrank und auf das, was man aus dem Kühlschrank nimmt, wenn es schon von ihm gekühlt ist.
.
Krank macht also mehr das aus dem Kühlschrank essen, weil es so auf den Tisch gestellt wird, so kalt.
Lösung wären nur Boxen, die luftdicht sind, in die das HDO nicht hinein kommt im Kühlschrank und auch nicht, bis das Essen ausserhalb des Kühlschranks aufgewärmt ist auf über Zimmertemperatur oder bis es sofort gegessen wird.
.
Weil Feuchte immer diese Verdunstung hat, wird die Oberfläche, wo etwas verdunstet gekühlt, die von feuchten Lebensmitteln. Dort hinein sammelt sich also das HDO, weshalb man aufessen sollte und nicht Speisen und Getränke offen stehen lassen. Nur in solchen Boxen oder Gläsern kann man sie vor dem HDO schützen, wenn sie wirklich dicht verschlossen sind, so dass auch kein Wasser heraustropfen würde.
.
Über die Eignung der Speisen und was aus Nahrungsrohstoffen hergestellten wird zum Verzehr entscheidet die Reife.
Der Reifebegriff:
Grad der Abreicherung vom HDO und vom Deuterium.
.
Im wesentlichen bringt bei diesen Rohstoffen die Sonne die Reife hervor.
.
Die beste Reife hat dabei die Gerste. Und die schlechteste das Kraut, was nicht wie Spargel gleich nach so einem Wachstumsschub geerntet wird. SOLCHE schnell gewachsenen Pflanzenteile bilden also bei Kraut eine Ausnahme, wenn das schnellere Wachstum aus der Kraft der Wurzel kommt und nicht aus üppiger Bewässerung. Was so mit viel Wässern groß gezwungen wird, hat beim Kraut und beim Kohl die schlechtesten Werte. Man erkennt diesen Zustand auch am fehlen von leuchtenden Farben an den Pflanzenteilen. Das Gegenprinzip dieser Leuchtenden Farben wird eben mit diesem giftgrün bezeichnet und mit weiß. Schwarz ist auch eine leuchtende Farbe. Ein dunkelrot, wie bei Holunder und schwarzer Johannesbeere.
.
Reine Tiere produzieren auch Reife mit Abreicherung des Deuteriums und HDOs in ihrem Körper über ihre Körperwärme und die spezielle Verdauung der Käubläher, die wir in Irreführung als Wiederkäuer bezeichnen. Der Mensch und der Hase ist kein Wiederkäuer aber ein Käubläher, der aufstößt, um mit dem Methan Deuterium wieder auszuscheiden, sich nicht damit zu belasten.
Fleisch kann deshalb auch Deuterium und HDO armes Nahrungsmittel sein und Eier und Fisch wie Forelle aus lebendigem Wasser. Eine Forelle überlebt nicht, wenn das Wasser steht und sich darin das HDO vermehrt sammelt. Deshalb ist auch ihr Fleisch als reif zu bezeichnen, wie Körner sehr reifen können und Obst.
.
Zartes Blattgrün kann auch reifen und wird dabei rot, violett, gelb, lindgrün oder sprießt schon reif mit solchen Farben, wie Fenschel oft und eben Spargel und Fichtentriebe im Frühjahr. Oder auch Gersten und Weizengras junges.
.
Was in der Biologie für die Nachkommenschaft ist, wie Eier, Milch, Pollen , Samen mus besonders Deuterium arm sein, weil auch nur dieser Zustand selbst das Überleben der filigranen Körper sichern kann, wenn sie an der Luft sind und nicht in tiefen Wassern, wo um sie eine hohe Konzentration an HDO ist. Was aus der Tiefe der Meere kommt ist deshalb reich an Deuterium und HDO.
.
Was immer dort lebt und sich nicht nur kurz dort aufhält. In warmen Gewässern gibt es da auch Ausnahmen, das auch in der Tiefe das HDO fehlt.
.
Man kann also eher selten generell über eine Pflanze oder ein Tier urteilen, wie bei den Ausnahmen: reife Getreide, Datteln und Forellen. Auch das Fleisch von Käublähern kann krank machen, weil sie krank sind, mit HDO belastet und nur mit Antibiotika wird der Ausbruch der Krankheit verzögert bis zur Schlachtung.
.
Es kommt also wirklich darauf an, genau zu verfolgen, welchen Bedingungen die Biologie ausgesetzt wird, ob Reife da sein kann oder entstehen.
.
Es erfordert die nötige Allgemeinbildung, zB. einzuschätzen, wann ein Korn reif ist oder ein Apfel. Oder ob das Tier genug HDO ausscheiden kann über den Temperaturunterschied Körper Luft, weil es im Freien ist und nicht im Stall steht, der kühl ist bei Wärme draußen. Also Menschen wissen sehr wenig nur noch, was sie da für Unsinn machen können: die Tränke in die dunkle kalte Ecke stellen zB.
.
Oder Pflanzen früh mit dem über Nacht abgekühlten Wasser gießen oder solches Wasser bei Sonne über ihre Blätter verteilen. Man muss nachdenken können, wie die Zusammenhänge sind, die sehr viele Möglichkeiten eröffnen, wie sich die Biologie zu viel HDO oder Deuterium zuziehen kann und krank wird und nicht reifen kann.
.
Es gibt aber Durchschnittswerte, woraus man Richtlinien entwickeln kann, die aber nie auch Ausnahmen ausschließen:
Schwein ist ein unreines Tier und zu vermeiden
.
Tierfett ist HDO und Deuterium belastet .
.
Kohlenhydrate von Nachtschattengewächsen
sind Deuterium belastet und sehr gefährlich, weil sie mit dem Deuterium in die Mitorchondrien gelangen können und in die Gehirnzellen.
.
Dagegen haben Kohlenhydrate vom reifen Getreide und aus gutem Honig und Datteln solche Risiken nicht.
.
Vorsicht auch, wenn man in Gebieten mit hoher Strahlenbelastung wohnt, wie in größerer Höhenlage:
Dann Pflanzen und Tiere nur aus Regionen verwenden, wo die Strahlenwerte nicht wesentlich geringer sind. Besser von dort beziehen, wo die Strahlung mehr ist. Also kauft das aus dem Hochgebirge von den Bergen und wo es große Temperaturunterschiede gibt, weil neben warmen Land kaltes Wasser ist. Das ist im Süden immer weniger so. Deshalb werden zum Äquator hin im allgemeinen das Deuterium und HDO in den Lebensmitteln mehr, wenn sie nicht weit Weg vom Ozean geerntet werden, wie der Canabis aus Afghanistan, der dort sehr reift und gesund ist, was Canabis längst nicht ist, der mit künstlichem Licht gezogen wird und mit HDO haltigem Regen oder Brunnenwasser bewässert.
.
Wegen der Abführung des HDO über die Kühlung die Taufe des Johannes im Jordan.
Nochmal: Kalorien machen nicht dick, sondern das Wassergemisch von HDO und HHO mit hohem HDO Anteil im Blut.
Das Cholesterin, wenn es im Blut zu viel wird, weil ständig damit HDO unschädlich gemacht werden muss, kommt dann in die Zwischenlager der Fettzellen oder verschließt die Adern, was zum Bluthochdruck führt, den der Körper macht, damit die Niere weiter arbeitet.
.
Am schonensten zu entfernen ist HDO mit Fussbad kalt, wo man Totesmeersalz aus Rossmann Esslöffel rein tut und für die 2€ lange hinkommt, was das kostet. Das Salz kann viel HDO aufnehmen und mehr aus den Füßen passt ins Wasser in der Schüssel. Aber am Bach ist es natürlich besser, am Gebirgsbach oder ein Stück nach einem Wasserfall, wo die Wassertrennung extrem gut ist. Oder mit Wasser, was so getrennt wurde vom HDO: mit Magnetrührer oder den oben beschriebenen HDO Abreicherungsmethoden der Wassertrennung, wenn es um Wasser als Flüssigkeit geht.

Licht am 30. Oktober 2019 22:13
ich habe einen neuen Blockbeitrag dazu geschrieben auf Spin.de- Am meisten kann ich dir Gerste empfehlen und alles, was daraus gemacht wird bestimmt : Gerstenmalz, Gerstenmalzextrakt, Geräupchen, wobei ich Braugerste verwende , wie sie ist und sie nur Mahle und zu Suppen dazu mische. Also braucht man weder Nudeln oder Reis und erst recht keine Kartoffeln.
Dann verwende ich noch Spiegeleier, Rohmilchkäse, Kondensmilch mit NatriumPhoshat E339 und Datteln, guten Honig mit wenig DeuteriumAnteil im Zucker, Nüsse von Erdnuss ungesalzen bis Buchecker und Eicheln und was ich an Gemüse mit HDO abgereichertem Wasser angebaut habe, gute alte Apfelsorten gut gereift und ähnliche einheimische Früchte, junge schnell gewachsene Triebe aus kräftigen Pflanzen , wo die Kraft dazu aus kräftigen Wurzeln kommt und nicht von viel Bewässerung oder Züchtungen. WeiZen, andere Körner, Kakao, Butterschmalz statt Butter, Kaffeeweisser, Rosinen etwas und ähnliche Trockenfrüchte, Forelle, wenn es denn sein muss Brust von Hühnchen oder solchen Vögeln. Reife Beeren essbaren gut sonnenbeschienen


Kontakt

 olaf.fanghaenel1964@gmail.com

 olaf.fangaenel@a-u-zo.com

 eneuling@outlook.de

www.a-u-zo.com (kopieren und direkt in den Browser)

KontaktCard Kennwort: Hilf mir Ω!

Tel.: (49) 176 28 41 28 91

 https://www.dasvolkbestimmt.de/blog/grundwerte-und-basiswissen

 

  Axt sieben e.V.
 Postfach 1115

 09350 Lichtenstein

 

Konto Spende: Sparkasse Chemnitz:

IBAN: DE46 87050000 0 710058799

 

Öffnungszeit

nach Vereinbarung

nach ihrer Hilfsbedürftigkeit

nach ihrer Dankbarkeit, wenn Sie auch Lieben üben, lernen wollen, nachvollziehen, verständnisvoll sein wollen, trennen nicht: ihr Wohl von dem Wohl der Menschen in ihrer menschlichen Gesellschaft in der sie leben.

Unter 017628412891 , wenn ich da
wieder mal nicht erreichbar bin, liegt es vielleicht wieder mal daran:  wieder alle Sendemasten um mich herum verstummten.

Laß Dich nicht entmutigen, wie ich mich nie.

Meine Lebensstory, Story  an Story wird Dich überzeugen: Meine Fundamente halten.

SMS/ Nummer hinterlassen, ich rufe zurück.


Sie erreichen mich auch unter Spin.de mit dem Nicknamen: Licht .

Unter Facebook: Olaf Fanghänel  , dort habe ich auch Seiten. Gehabt bis 04.10.2018 , wo durch Facebook Seitenerstellung durch mich verhindert wurde. Und meiune Links zu dieser Seite blockiert werden. Weil meine Seite ist, ihre Welt zu erschüttern. Danke für die Bestätigung an Facebook und die Zionistischen Aktionäre der Unternehmen, daß meine Seite geeignet ist Eure Volksverdummungswelt einzureißen.

Wahrscheinlich konnte ich ihre Email an axt.sieben@gmail.de nicht empfangen, weil eine Störung vorliegt, die ich lange nicht bemerkte und Goole jetzt noch nicht reagiert hat, sie zu beheben. Es könnte sein, daß zu viele Emails auflaufen, warum auch immer.

Wenn sie nicht innerhalb eines Tages eine Antwort von mir erhalten, rate ich ihnen es noch einmal auf anderen Wegen zu versuchen oder am besten gleich auf mehreren.

Nutzen sie bitte den angebotenen LiveChat  auf dieser Seite

Für Knackwurst ist die leider auf 10 MB zu begrenzende Grafik der Chronik nach der Bibel am Ende.